100 Paar Sport­schu­he für Bam­ber­ger gool­kids e.V.

Manfred Kuchlmayr Iveco, MdB Andreas Schwarz und Robert Bartsch vom Förderkreis goolkids e.V. bei der Übergabe der 100 Paar Sportschuhe von Puma in Bamberg.
Manfred Kuchlmayr Iveco, MdB Andreas Schwarz und Robert Bartsch vom Förderkreis goolkids e.V. bei der Übergabe der 100 Paar Sportschuhe von Puma in Bamberg.

Ive­co und Cha­ri­ty Cat spon­sern Puma-Schu­he im Wert von ca. 8.000 Euro

Welt­weit unter­stützt der Nutz­fahr­zeug­her­stel­ler Ive­co gemein­nüt­zi­ge Pro­jek­te, ins­be­son­de­re für die Aus- und Wei­ter­bil­dung von Jugend­li­chen. Jetzt hat Ive­co zusam­men mit dem Anhän­ger­her­stel­ler Kro­ne, dem Erd­gas­pro­vi­der Liq­vis und Cha­ri­ty Cat e.V. Her­zo­gen­au­rach 100 Paar Sport­schu­he von Puma orga­ni­siert, die am Mitt­woch in Bam­berg an den För­der­kreis gool­kids e.V. über­ge­ben wur­den. Schirm­herr der Akti­on ist der Bam­berg-Forch­hei­mer Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz (SPD).

„Ein­fach unfass­bar, ich bin sehr glück­lich“, äußert sich gool­kids-Pro­jekt­lei­ter Robert Bartsch über die hohe Sach­spen­de. „Damit kön­nen wir wie­der ein Stück weit die finan­zi­el­le Last von den Schul­tern der Eltern neh­men, damit ihre Kin­der zu unse­ren inte­gra­ti­ven Sport­an­ge­bo­ten gehen kön­nen.“

„Ive­co ist seit der Grün­dung ein mul­ti­na­tio­na­les Unter­neh­men und in sei­nem indu­stri­el­len Maß­stab auch ein Vor­rei­ter der Inter­na­tio­na­li­sie­rung. Allei­ne in unse­rer Ulmer Fabrik arbei­ten 20 Natio­na­li­tä­ten. Schon aus die­sem Grund ist Ive­co ein Unter­neh­men, das sich für Viel­falt, Ein­be­zie­hung und Nicht­dis­kri­mi­nie­rung ein­setzt“, so der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­chef von Ive­co, Man­fred Kuch­l­mayr, zum Grund der Spen­de.

Und er ergänzt: „Gool­kids hat sich beson­ders um die Ein­be­zie­hung von Flücht­lings- und ein­hei­mi­schen Kin­dern in den Jugend­sport ver­dient gemacht. Über den gemein­sa­men Sport wird die Inte­gra­ti­on ent­schei­dend vor­an­ge­bracht und hilft im wahr­sten Sin­ne des Worts, das gegen­sei­ti­ge Ver­ständ­nis für­ein­an­der spie­lend auf­zu­bau­en.“

Auch Andre­as Schwarz freut sich für die gool­kids-Kin­der: „Seit der Grün­dung von gool­kids vor zwei Jah­ren gehö­re ich zu den Unter­stüt­zern des Ver­eins. Des­halb habe ich hier auch gern ver­mit­telt, als ich vom Wunsch der Fir­ma Ive­co gehört habe, Sport­schu­he für ein gemein­nüt­zi­ges Pro­jekt zu spen­den.“

Schreibe einen Kommentar