BMW in Hollfeld ent­wen­det

HOLLFELD, LKR. BAY­REUTH. Bis­lang unbe­kann­te Auto­die­be schlu­gen in der Nacht zum Mitt­woch in Hollfeld zu und ent­wen­de­ten einen 1er BMW mit den ange­brach­ten Kenn­zei­chen „BT-HP 500“. Die Kri­po Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und bit­tet auch die Bevöl­ke­rung um Mit­hil­fe.

Gegen 23 Uhr stell­te der Eigen­tü­mer sein Auto vor der Gara­ge in der Stra­ße „Obe­res Tor“ ver­sperrt ab und muss­te mor­gens gegen 8.30 Uhr fest­stel­len, dass es ver­schwun­den war. Der annä­hernd zehn Jah­re alte, schwar­ze BMW 120D, hat einen Zeit­wert von rund 7.000 Euro.

Die Spe­zia­li­sten für Eigen­tums­de­lik­te der Kri­po Bay­reuth haben die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­ten um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung:

  • Wer hat in der Nacht zum Mitt­woch in der Stra­ße „Obe­res Tor“ ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge beob­ach­tet?
  • Wem sind dort im Vor­feld ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge auf­ge­fal­len, die im Zusam­men­hang mit dem Auto­dieb­stahl ste­hen könn­ten?
  • Wer hat den schwar­zen BMW mit den ange­brach­ten Kenn­zei­chen „BT-HP 500“ nach 8.30 Uhr noch gese­hen?

Sach­dien­li­che Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar