Bay­reu­ther Pfingst­markt: Maxi­mi­li­an­stra­ße für Ver­kehr gesperrt

Von Sams­tag, 27. Mai, bis Diens­tag, 30. Mai, fin­det auf dem Stadt­par­kett der Pfingst­markt statt. Dazu wird die Maxi­mi­li­an­stra­ße bereits ab Frei­tag, 26. Mai, 10.30 Uhr, ab Höhe Kirch­gas­se bis zum Mühltürlein/​Hohenzollernring gesperrt; die Zufahrt zu den Pri­vat­stell­plät­zen in der Frau­en­gas­se ist frei.

Das städ­ti­sche Stra­ßen­ver­kehrs­amt weist außer­dem dar­auf hin, dass das Rad­fah­ren im Markt­ge­län­de ver­bo­ten ist und von der Poli­zei auch über­wacht wird. Wäh­rend der Sper­rung ist Lie­fer­ver­kehr nur ein­ge­schränkt mög­lich. Er ist grund­sätz­lich über die Lade­zo­nen am Ran­de der Fuß­gän­ger­zo­nen durch­zu­füh­ren. Im Übri­gen besteht die Mög­lich­keit, werk­tags von 19 bis 10 Uhr über die Kanz­lei­stra­ße die Maxi­mi­li­an­stra­ße anzu­fah­ren; die Abfahrt erfolgt aus­schließ­lich über die Sophi­en­stra­ße. Eine Durch­fahrt Rich­tung Mühl­tür­lein ist ver­bo­ten. Alle Lie­fe­ran­ten wer­den um gegen­sei­ti­ge Rück­sicht­nah­me gebe­ten, so dass Fahr­gas­sen frei blei­ben und Wen­de­mög­lich­kei­ten nicht zuge­parkt wer­den.

Schreibe einen Kommentar