Land­kreis Bam­berg: Abho­lung der „gel­ben Säcke“ ver­zö­gert sich

Ver­schie­bun­gen in Bur­ge­brach, Schön­brunn, Bau­nach und Kem­mern

Die für die Abho­lung der gel­ben Säcke im Land­kreis Bam­berg zustän­di­ge Fir­ma Remon­dis (Lan­ge­wie­sen) hat gegen­über dem Land­rats­amt mit­ge­teilt, dass es im Lau­fe die­ser Woche lei­der zu Ver­zö­ge­run­gen bei der Samm­lung von Säcken mit Ver­kaufs­ver­packun­gen kommt. Als Grund nennt das Unter­neh­men einen außer­ge­wöhn­lich hohen Kran­ken­stand bei den Fah­rern der Ent­sor­gungs­fahr­zeu­ge.

Dadurch erge­ben sich vor­aus­sicht­lich fol­gen­de Ver­schie­bun­gen:

  • Schön­brunn sowie Orts­tei­le von Bur­ge­brach: Abho­lung am 24. Mai statt am 23. Mai 2017
  • Kem­mern und Bau­nach (direkt): Abho­lung am 26. Mai statt am 24. Mai 2017
  • Alle Orts­tei­le von Bau­nach wer­den – wie ver­öf­fent­licht – am 24. Mai 2017 ange­fah­ren.

Die Abfall­wirt­schaft des Land­krei­ses Bam­berg bit­tet die Hin­wei­se zu beach­ten.
Bei Pro­ble­men im Zusam­men­hang mit der Abho­lung der gel­ben Säcke steht die kosten­lo­se Ser­vice­num­mer 0800/1223255 von Remon­dis zur Ver­fü­gung. Fra­gen zur Befül­lung der gel­ben Säcke beant­wor­tet die Abfall­be­ra­tung des Land­krei­ses Bam­berg unter 0951/85–706 oder 85–708.

Schreibe einen Kommentar