Die Leh­manns, eine Kara­te Fami­lie in der Frän­ki­schen Schweiz

Thorsten Lehmann, Christine Lehmann, Helmut Stadelmann

Thor­sten Leh­mann, Chri­sti­ne Leh­mann, Hel­mut Sta­del­mann

Der Ver­fas­ser, selbst schon lan­ge im Bereich “Kampf­sport” unter­wegs, hat dies in Deutsch­land end­lich auch erle­ben dür­fen. Das Beson­de­re dar­an ist, dass eine gan­ze Fami­lie über 10 Jah­re, stän­dig Kara­te trai­niert. Hel­mut Sta­del­mann, Groß­mei­ster im Deut­schen Kara­te Ver­band, schätzt sich glück­lich, nach drei Leh­manns im DJK SC Neu­ses e.V., anläss­lich eines Trai­nings in der Egger­bach Hal­le, Frau Chri­sti­ne Leh­mann zum 10-Jäh­ri­gen Kara­te-Trai­ning gra­tu­lie­ren zu dür­fen. Chri­sti­ne, Ehe­frau des Dojo­lei­ters Thor­sten und Mut­ter zwei­er erfolg­rei­cher Kara­te-Söh­ne, ist trotz Beruf immer im Trai­ning. Ehrung bei Hel­mut bedeu­tet fast täg­li­ches Trai­ning über die Jah­re. Eine Lebens­auf­ga­be wird ange­gan­gen, die Erfül­lung des­sen genießt man nur selbst und ganz allei­ne. Chri­sti­ne ist immer da, sie klagt nicht. Es gibt kei­ne Ent­schul­di­gun­gen, sie trai­niert ein­fach. Das japa­ni­sche “Do” steht für Lebens­weg, sie hat ihn ange­nom­men. Ihr Sen­s­ei Hel­mut wünscht ihr Sem­pai ni rei.

Hel­mut Sta­del­mann

Schreibe einen Kommentar