Vor­trag in Bay­reuth: “Zwi­schen Johan­nes a Las­co und Jesui­ten. Die Refor­ma­ti­on in Polen”

Frank Piontek. (c) F. Piontek

Frank Pion­tek. © F. Pion­tek

Zu einem Vor­trag über die Refor­ma­ti­on in Polen laden die Deutsch-Pol­ni­sche Gesell­schaft Bay­reuth und das Evan­ge­li­sche Bil­dungs­werk am Don­ners­tag, 1. Juni, um 19 Uhr in den Semi­nar­raum im Hof, Richard-Wag­ner-Str. 24, ein. Zwi­schen 1550 und 1580, dem Ein­set­zen der Gegen­re­for­ma­ti­on, erreich­te in Polen der Pro­te­stan­tis­mus sei­ne größ­te Ver­brei­tung, ohne sei­nen Cha­rak­ter als Glau­bens­be­kennt­nis einer Min­der­heit zu ver­lie­ren. Frank Pion­tek wird die beson­de­re Geschich­te die­ser Bewe­gung in einem Vor­trag mit Bil­dern erläu­tern.

Schreibe einen Kommentar