Der Fran­ken­weg-Lauf 2017 – eine sport­li­che Her­aus­for­de­rung auf einer fas­zi­nie­rend schö­nen Trail-Strecke

Alpiner Steig vor Pottenstein. Foto: Michael Cipura

Alpi­ner Steig vor Pot­ten­stein. Foto: Micha­el Cipura

Am Sonn­tag, den 11. Juni fin­det der Fran­ken­weg-Lauf zum 9. Mal statt. Mehr als 300 Trailrun­ner, Nor­dic Wal­ker und Wan­de­rer bege­ben sich an die­sem Tag auf die Punkt-zu Punkt-Strecken durch die wild­ro­man­ti­sche Frän­ki­sche Schweiz Rich­tung Ziel im Bil­dungs­haus Ober­tru­bach. Neu in die­sem Jahr sind das Ver­an­stal­ter- und Aus­rich­ter-Team, die Halb­ma­ra­thon-Strecke mit 21,8 km sowie eine 2- bis 4er-Mara­thon-Staf­fel.

Auf 520 Kilo­me­tern Län­ge ver­bin­det der Fran­ken­weg sechs Urlaubs­ge­bie­te vom Fran­ken­wald über die Frän­ki­sche Schweiz bis zum Frän­ki­schen Seen­land. Auf die­sem 2004 geschaf­fe­nen und zer­ti­fi­zier­ten Wan­der­weg fin­det der Fran­ken­weg-Lauf statt. Der neue Ver­an­stal­ter, das Kul­tur- und Sport­amt des Land­krei­ses Forch­heim, will mit der Fort­füh­rung die­ser Ver­an­stal­tung einen wei­te­ren Bei­trag zur För­de­rung der Bekannt­heit und Image­pfle­ge für die Frän­ki­sche Schweiz als Sport- und Gesund­heits­re­gi­on lei­sten.

In den Dis­zi­pli­nen Trail-Run­ning, Nor­dic Wal­king und Wan­dern lässt sich die wun­der­ba­re Rou­te vom neu­en Mara­thon-Start beim Hum­mer­stein ober­halb von Eber­mann­stadt-Gas­sel­dorf bis nach Ober­tru­bach erle­ben. Auf mehr als 1000 Höhen­me­tern läuft man auf vie­len schma­len Pfa­den mit Wur­zeln und Stei­nen über zahl­rei­che Hügel, an Bächen und Höh­len vor­bei und genießt spek­ta­ku­lä­re Weg-Pas­sa­gen und Aus­sich­ten.

Der Halb­ma­ra­thon beginnt am Höhen­schwimm­bad Göß­wein­stein und die 15 Kilo­me­ter-Strecke in Pot­ten­stein. Bis zum 8. Juni kann man sich noch für die Mara­thon- (Staffel-)Distanz oder die 15 km unter www​.fran​ken​weg​-lauf​.de vor­anmel­den. Beim Halb­ma­ra­thon ist das Teil­neh­mer-Limit bereits erreicht. Und wer sich bis zum 31. Mai anmel­det, pro­fi­tiert zudem noch von der um 10,00 € ver­gün­stig­ten Teil­neh­mer­ge­bühr.

Seit 2009 wur­de der Fran­ken­weg-Lauf von Her­bert Peter ver­an­stal­tet, der im letz­ten Jahr das Ren­ten­al­ter erreich­te. Der Land­kreis Forch­heim hat die neue Aus­rich­tung an den Lauf­the­ra­peu­ten Micha­el Cipura und die Lauf­grup­pe „Das Erleb­nis­lauf-Team“ über­tra­gen. Die Lauf­grup­pe ist auch schon seit vie­len Jah­ren im Orga­ni­sa­ti­ons­team des Frän­ki­sche Schweiz-Mara­thons ver­tre­ten.

Herr Land­rat Dr. Ulm trägt die Schirm­herr­schaft und wünscht den Orga­ni­sa­to­ren, den Hel­fern und allen Akti­ven in den ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen viel Freu­de und ein groß­ar­ti­ges
sport­li­ches Erleb­nis.

Schreibe einen Kommentar