Ent­schei­dung im Bay­reu­ther Bau­aus­schuss über Möbel­han­del-Kon­zept

Bau­aus­schuss befasst sich am 16. Mai mit den ein­ge­reich­ten Kon­zep­ten der Lutz- und der Krie­ger-Unter­neh­mens­grup­pe

Der Bau­aus­schuss des Stadt­rats wird sich in sei­ner Sit­zung am Diens­tag, 16. Mai, erneut mit der Ansied­lung groß­flä­chi­gen Möbel­ein­zel­han­dels in der Stadt Bay­reuth befas­sen. Nach­dem sich das Stadt­rats­ple­num in sei­ner Sit­zung Ende März für die Rea­li­sie­rung eines sol­chen Pro­jek­tes am Stand­ort der ehe­ma­li­gen Mark­gra­fen­ka­ser­ne aus­ge­spro­chen hat, muss nun ent­schie­den wer­den, wel­ches Kon­zept bezie­hungs­wei­se wel­cher Betrei­ber zum Zuge kom­men soll. Das Votum des Bau­aus­schus­ses wird eine Emp­feh­lung an den Stadt­rat sein, der in sei­ner näch­sten Sit­zung Ende Mai über das The­ma ent­schei­den wird.

Wie bereits berich­tet, haben sowohl die Lutz-Unter­neh­mens­grup­pe als auch die Krie­ger-Unter­neh­mens­grup­pe Inter­es­se an einer Ansied­lung in Bay­reuth signa­li­siert und ent­spre­chen­de Kon­zep­te erar­bei­tet, die den Aus­schuss­mit­glie­dern vor­ge­stellt wer­den. Von den poten­zi­el­len Inve­sto­ren wer­den am Stand­ort Bay­reuth unter­schied­li­che Ansät­ze ange­strebt. Der von der Lutz-Grup­pe geplan­te, vier­ge­schos­si­ge Bau­kör­per soll Platz schaf­fen für einen Mömax-Mit­nah­me­markt (7.500 Qua­drat­me­ter Ver­kaufs­flä­che) im Erd­ge­schoss und ein XXXLutz-Möbel­haus (24.000 Qua­drat­me­ter Ver­kaufs­flä­che) in den drei wei­te­ren Geschos­sen. Damit wür­de ein Möbel­haus mit Mit­nah­me­markt von ins­ge­samt 31.500 Qua­drat­me­ter Ver­kaufs­flä­che ent­ste­hen. Die Krie­ger-Unter­neh­mens­grup­pe hin­ge­gen hat für den Stand­ort Bay­reuth ein Kon­zept für einen SCON­TO-Mit­nah­me­markt vor­ge­legt. Die Pla­nung sieht eine Ver­kaufs­flä­che von 10.000 Qua­drat­me­ter vor, die Flä­chen ver­tei­len sich auf drei Eta­gen.

Mit der Ansied­lung eines neu­en Möbel­hau­ses am Stand­ort Bay­reuth soll die Attrak­ti­vi­tät als Ein­kaufs­stadt ins­ge­samt gestei­gert und der Ein­zugs­be­reich des Ober­zen­trums Bay­reuth erwei­tert wer­den.

Wei­te­re The­men der Bau­aus­schuss-Sit­zung

Eben­falls auf der Tages­ord­nung der Sit­zung steht der Fort­gang der pla­nungs­recht­li­chen Ver­fah­ren für ein Feu­er­wehr­ge­rä­te­haus Süd an der Thier­gärt­ner Stra­ße, für einen Wohn- und Geschäfts­park Leu­sch­ner­stra­ße sowie für ein neu­es Bau­ge­biet im Bereich der Ober­kon­ners­reu­ther Stra­ße. Bau­re­fe­ren­tin Urte Kelm wird außer­dem die Pla­nun­gen für eine Neu­ge­stal­tung der Rad- und Fuß­weg­ver­bin­dung zwi­schen der Johann-Seba­sti­an-Bach-Stra­ße und dem Ell­rodt­weg vor­stel­len.

Die Sit­zung des Bau­aus­schus­ses beginnt um 15 Uhr im Gro­ßen Sit­zungs­saal des Neu­en Rat­hau­ses.

Schreibe einen Kommentar