„Rad­ver­gnü­gen pur in und um Bam­berg“: Neu­auf­la­ge der Rad­bro­schü­re erschie­nen

Landrat Johann Kalb und Bürgermeister Dr. Christian Lange stellen gemeinsam die Radbroschüre an der Fähre Pettstadt vor. Foto: Rudolf Mader
Landrat Johann Kalb und Bürgermeister Dr. Christian Lange stellen gemeinsam die Radbroschüre an der Fähre Pettstadt vor. Foto: Rudolf Mader

Bam­berg Stadt und Land bie­ten eine Viel­falt an attrak­ti­ven Rad­rou­ten für jeden Geschmack. Ob Ruhe suchen­de Genuss­rad­ler oder sport­lich ambi­tio­nier­te und waden­star­ke Moun­tain­bi­ker, ob Fami­li­en mit Kin­dern oder Tou­ren­rad­ler von außer­halb – jeder Rad­fah­rer­typ fin­det sein pas­sen­des Rou­ten­an­ge­bot.

Zum Start der Rad­sai­son haben Land­rat Johann Kalb und Bür­ger­mei­ster Dr. Chri­sti­an Lan­ge nun eine Neu­auf­la­ge der belieb­ten Rad­bro­schü­re „Rad­fah­ren in und um Bam­berg“ an der Pett­stadter Fäh­re vor­ge­stellt. „Die gesam­te Regi­on pro­fi­tiert von einem sehr gut aus­ge­bau­ten Rad­we­ge­netz mit rund 700 km Län­ge und sie hat sich in den ver­gan­ge­nen Jah­ren mehr und mehr zu einer über­re­gio­nal belieb­ten Urlaubs­re­gi­on für Rad­ler ent­wickelt“, so Land­rat Kalb. Die neue Bro­schü­re ent­hält detail­lier­te Beschrei­bun­gen der wich­tig­sten über­re­gio­na­len Rad­wan­der­an­ge­bo­te wie etwa die Fürst­bi­schöf­li­che Rad­tour, den Reg­nitz­Rad­weg oder das Moun­tain­bike-Zen­trum Hei­li­gen­stadt in der Frän­ki­schen Schweiz. „Gleich­zei­tig ist es gelun­gen, neben den über­re­gio­nal bekann­ten Tou­ren auch zahl­rei­che loka­le, natur­ori­en­tier­te Halb­ta­ges­tou­ren wie die Stadt-Land-Fluss-Tour ab Bam­berg in den Stei­ger­wald oder die Natur- und Kul­tur-Tour zwi­schen Königs­feld und Hei­li­gen­stadt mit dar­zu­stel­len“, so Bür­ger­mei­ster Dr. Lan­ge. „Gera­de die­se Tou­ren eig­nen sich auf­grund ihrer Wege­füh­rung spe­zi­ell auch für Fami­li­en mit Kin­dern.“

Die in der Bro­schü­re dar­ge­stell­ten 25 Tou­ren wer­den jeweils durch einen kur­zen Steck­brief mit Ver­lauf, Höhen­pro­fil, Down­load­mög­lich­kei­ten für GPX-Daten und einer Über­sichts­kar­te dar­ge­stellt. Zusätz­lich ent­hält die neue Bro­schü­re Infor­ma­tio­nen zur Rad­in­fra­struk­tur mit Ser­vice­sta­tio­nen für Repa­ra­tur und Ver­leih, mit fahr­rad­freund­li­chen Über­nach­tungs­be­trie­ben und gastro­no­mi­schen Ange­bo­ten. Infos zu Sehens­wer­tem und beson­de­ren Aus­flugs­zie­len sowie spe­zi­ell geführ­te Rad­tou­ren run­den das The­men­spek­trum ab. Ergänzt wird die Bro­schü­re durch eine Über­sichts­kar­te der Regi­on und einen Aus­schnitt des Fahr­rad­stadt­plans Bam­berg.

„Die neue Rad­bro­schü­re, ein gemein­sa­mes Pro­jekt der erfolg­rei­chen Tou­ris­mus­ko­ope­ra­ti­on zwi­schen Stadt und Land­kreis, zeigt unse­ren engen Schul­ter­schluss und wird die rad­tou­ri­sti­sche Bedeu­tung der Regi­on wei­ter vor­an­brin­gen“, freu­ten sich Land­rat Kalb und Bür­ger­mei­ster Dr. Lan­ge.

Erhält­lich ist die neue Rad­bro­schü­re ab sofort in der Info­thek des Land­rats­am­tes Bam­berg und bei der Tou­rist­infor­ma­ti­on des BAM­BERG Tou­ris­mus- und Kon­gress Ser­vice sowie bei allen Gemein­den.

Schreibe einen Kommentar