Bay­reu­ther Kreuz­stein­bad öff­net am Sams­tag

Kreuzsteinbad
Kreuzsteinbad in Bayreuth

Am Sams­tag star­tet das Kreuz­stein­bad in die Frei­bad­sai­son. Die­ses Jahr neu für die Bade­gä­ste: kosten­lo­ses WLAN. „Wir ste­hen in den Start­lö­chern“, sagt Harald Schmidt, Bäder­lei­ter bei den Stadt­wer­ken Bay­reuth, „jetzt muss nur noch das Wet­ter etwas wär­mer wer­den.“

Die Frei­bad­sai­son in Bay­reuth kann begin­nen – am kom­men­den Sams­tag öff­net das Kreuz­stein­bad erst­mals in die­sem Jahr für Bade­gä­ste. Harald Schmidt, Bäder­lei­ter bei den Stadt­wer­ken Bay­reuth, ist froh, dass alle Vor­be­rei­tun­gen geschafft sind: „Es ist für uns jedes Jahr wie­der eine Her­aus­for­de­rung, unser Bad nach den kal­ten Mona­ten mög­lichst schnell wie­der in Schuss zu brin­gen.“ Beson­ders dann, wenn der Win­ter so kalt und aus­dau­ernd ist wie die­ses Jahr. „Wir hat­ten nur wenig Zeit, weil wir vie­le Arbei­ten nur bei Plus­gra­den erle­di­gen kön­nen“, erklärt Schmidt. Und: Der Frost hat im Kreuz­stein­bad mehr kaputt gemacht als in ande­ren Win­tern; gut 40 Qua­drat­me­ter Flie­sen sei­en aus­ge­tauscht wor­den.

Inzwi­schen aber ist alles erle­digt und die Becken sind mit ins­ge­samt 5,5 Mil­lio­nen Litern Was­ser gefüllt. Die größ­te Neue­rung in die­sem Jahr: Die Stadt­wer­ke Bay­reuth bie­ten ihren Bade­gä­sten kosten­lo­ses WLAN an. „Wir wol­len unser Bad immer attrak­ti­ver machen und ein Gra­tis-WLAN-Netz ist das, was sich unse­re Bade­gä­ste wün­schen“, ist sich Harald Schmidt sicher. Erreich­bar sei das Netz fast über­all im Kreuz­stein­bad. Eben­falls neu neben dem WLAN-Ange­bot: Es gibt eigens aus­ge­wie­se­ne Stell­plät­ze für Motor­rä­der und Rol­ler, die sich direkt neben dem gro­ßen Park­platz befin­den.

Das Team des Kreuz­stein­ba­des ste­he in den Start­lö­chern, betont Harald Schmidt. „Jetzt muss nur noch das Wet­ter etwas bes­ser wer­den, damit uns auch mög­lichst vie­le Bade­gä­ste besu­chen. Übri­gens haben wir auch auch die­ses Jahr zum Sai­son­start ein beson­de­res Schman­kerl im Ange­bot.“ Als klei­nes Prä­sent zum Mut­ter­tag ist der Ein­tritt für Müt­ter und deren Kin­der (bis 18 Jah­re) am Sonn­tag gra­tis. Wer sich noch vor Sai­son­start Dau­er­kar­ten fürs Kreuz­stein­bad sichern möch­te, hat heu­te und am Frei­tag, jeweils von 12:30 bis 18:30 Uhr an der Kas­se des Frei­ba­des Gele­gen­heit dazu. An den Öff­nungs­zei­ten und den Prei­sen des Kreuz­stein­ba­des – und auch des Frei­luft­ba­des Bür­ger­reuth, des­sen Sai­son eben­falls am Sams­tag beginnt, – ändert sich nichts. Sämt­li­che Infos hier­zu sind unter www​.stadt​wer​ke​-bay​reuth​.de zu fin­den.

Schreibe einen Kommentar