Das fest­li­che Kon­zert zum Mut­ter­tag – in Schloß Werns­dorf

Capella Antiqua Bambergensis
Capella Antiqua Bambergensis

„Mai­en­zeit – das beson­de­re Kon­zert zum Mut­ter­tag”

Sonn­tag 14. Mai 2017 um 17 Uhr

Den Müt­tern und Frau­en ist die­ses Son­der­kon­zert in Schloß Werns­dorf gewid­met. Musik­stücke aus Spa­ni­en, Frank­reich und Ita­li­en kün­den von Ihrer Schön­heit, erzäh­len Anek­do­ten aus vie­len Jahr­hun­der­ten und prei­sen in den Lie­dern unse­rer Min­ne­sän­ger die Tugen­den der edlen Damen. Schon im 13. Jahr­hun­dert wur­de in Eng­land ein eige­ner Fest­tag zum Dank an die Müt­ter mit Musik und Tanz gefei­ert. Fest­li­che Musik aus die­ser Zeit und spä­te­ren Jahr­hun­der­ten erklingt auf den ori­gi­na­len Instru­men­ten der Capel­la Anti­qua Bam­ber­gen­sis im male­ri­schen Kon­zert­saal von Schloß Werns­dorf und nimmt die Kon­zert­be­su­cher mit auf eine Rei­se in die Zeit der Min­ne­sän­ger und wun­der­vol­ler frän­ki­scher Bräu­che. Die Beset­zung der Capel­la Anti­qua spannt sich bereits über drei Musi­ker­ge­nera­tio­nen der Fami­lie Spind­ler und zeigt, dass die Musik des Mit­te­al­ters vir­tu­os, kurz­wei­lig und unver­gäng­lich sein kann.

Aus Frank­furt kommt Jule Bau­er ins frän­ki­sche Kul­tur­schloss und lässt mit ihrer erfri­schen­den Art zu sin­gen und den Klän­gen ihrer Schlüs­sel­fie­del nicht nur die Her­zen der Müt­ter höher schla­gen.

Kar­ten und Infor­ma­tio­nen unter: 0951–54900, oder 0951–9808220. www​.capel​la​-anti​qua​.de

Schreibe einen Kommentar