Ter­mi­ne und Ver­an­stal­tun­gen der Uni­ver­si­tät Bay­reuth

Phy­si­ka­li­sches Kol­lo­qui­um

„Blood Cells in Pas­si­ve and Acti­ve Moti­on“ lau­tet das The­ma eines Phy­si­ka­li­schen Kol­lo­qui­ums am Diens­tag, 9. Mai, 17.00 Uhr s. t., Gebäu­de NW II, Hör­saal H 19, mit Pro­fes­sor Dr. Chaou­qi Mis­bah (Gre­no­ble) als Refe­ren­ten.

Ein­füh­rung in die Biblio­theks­be­nut­zung

In der Zen­tral­bi­blio­thek der Uni­ver­si­tät Bay­reuth fin­det ein­mal im Monat eine all­ge­mei­ne Ein­füh­rung in die Biblio­theks­be­nut­zung statt.

Der näch­ste Ter­min ist am Don­ners­tag, 11.05.2017. Treff­punkt ist um 17 Uhr an der Aus­lei­he in der Zen­tral­bi­blio­thek. Bei grö­ße­ren Grup­pen wird um Anmel­dung gebe­ten. Die Teil­nah­me ist kosten­los.

Thur­nau­er Schloss­kon­zer­te- Start am 10. Mai 2017

Nach mehr­jäh­ri­ger Pau­se star­tet das For­schungs­in­sti­tut für Musik­thea­ter der Uni­ver­si­tät Bay­reuth (fimt) wie­der eine Rei­he von Schloss­kon­zer­ten im histo­ri­schen Ahnen­saal des Schloss Thur­nau.

Wie­der­eröff­net wird die Rei­he am Mitt­woch, 10. Mai 2017, um 19 Uhr mit dem Pro­gramm Barocke Juwe­len. Unter der Lei­tung von Pro­fes­sor Eli­sa­beth Scholl musi­zie­ren jun­ge Sän­ge­rin­nen und Sän­ger der Musik­hoch­schu­le Nürn­berg, am Cem­ba­lo beglei­ten Mar­ti­na Fied­ler und Mimoe Todo. Zur Auf­füh­rung kom­men Wer­ke von Georg Fried­rich Hän­del, Anto­nio Vival­di und ande­rer Kom­po­ni­sten der Barock­zeit. Der Ein­tritt ist frei, Spen­den sind will­kom­men.

Am Frei­tag, 30. Juni 2017, wer­den die Schloss­kon­zer­te mit einem Abend des Gesang-Mei­ster­kur­ses von Pro­fes­sor Che­ryl Stu­der in der Rei­he Haus Mar­teau auf Rei­sen fort­ge­setzt.

Schreibe einen Kommentar