Mem­mels­dorf: Über Nacht drei Audis gestoh­len

MEM­MELS­DORF, LKR. BAM­BERG. Bis­lang unbe­kann­te Täter schlu­gen in der Nacht zum Frei­tag im Gemein­de­be­reich zu und stah­len drei Audis. Im Zuge der Ermitt­lun­gen bit­tet die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung.

Zunächst mel­de­te sich ein Auto­be­sit­zer aus dem Orts­teil Dro­sen­dorf und zeig­te den Dieb­stahl sei­nes sil­ber­nen Audi A4 Avant aus dem Bau­jahr 2009 an. An dem Wagen waren die Kenn­zei­chen „BA-PG 44“ ange­bracht. Der Mann hat­te sein Auto im Wert von zir­ka 7.000 Euro in den spä­ten Abend­stun­den des Don­ners­tag vor einer Gara­ge im Kasta­ni­en­weg abge­stellt und den Dieb­stahl am Frei­tag­mor­gen bemerkt.

Genau­so ver­hielt es sich bei einem sechs Jah­re alten schwar­zen Audi A4 Avant mit den Kenn­zei­chen „BA-UZ 1991“. Der Kom­bi, des­sen Wert auf etwa 17.000 Euro geschätzt wird, war im Orts­teil Wei­chen­dorf in der Stra­ße „Am Anger“ geparkt.

Das drit­te Fahr­zeug, einen sil­ber­nen Audi A5, an dem die Kenn­zei­chen „BA‑I 28“ ange­bracht waren, stah­len die Täter im Orts­teil Mer­ken­dorf. Für das zur Nacht­zeit in der Obley­stra­ße abge­stell­te, zehn Jah­re alte Auto wird ein Zeit­wert von 16.000 Euro ange­setzt.

Die sofort nach Bekannt­wer­den ein­ge­lei­te­ten Fahn­dungs­maß­nah­men nach den Tätern und den Audis blie­ben bis­her ohne Ergeb­nis.

Das Fach­kom­mis­sa­ri­at der Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet Zeu­gen, die ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge im Bereich Mem­mels­dorf wahr­ge­nom­men haben, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 zu mel­den.

Schreibe einen Kommentar