ELTERN­TALK in der Regi­on Bam­berg

Das HaLT-Zen­trum am Land­rats­amt Bam­berg eta­blier­te vor zwei Jah­ren in Koope­ra­ti­on mit der Fami­li­en­bil­dung / Fami­li­en­stütz­punk­te Land­kreis Bam­berg den so genann­ten „ELTERN­TALK“ in der Regi­on. Hier­bei han­delt es sich um ein Pro­jekt der Akti­on Jugend­schutz Bay­ern e. V., in des­sen Mit­tel­punkt Fach­ge­sprä­che von Eltern für Eltern rund um die The­men Medi­en, Kon­sum und Sucht­vor­beu­gung ste­hen.

Die Ziel­grup­pe von ELTERN­TALK sind Eltern von Kin­dern bis 14 Jah­re. ELTERN­TALK geht davon aus, dass Eltern Exper­tIn­nen in eige­ner Sache sind. Sie haben häu­fig ähn­lich Fra­gen in den Berei­chen der Erzie­hung. Die­ser Aus­tausch stärkt Väter und Müt­ter im Wahr­neh­men der eige­nen Situa­ti­on und ermu­tigt sie, nach neu­en Wegen für ihren Erzie­hungs­all­tag zu suchen. Fra­gen, die dis­ku­tiert wer­den, kön­nen z. B. sein: „Wie schüt­ze ich mein Kind vor Alko­hol und Dro­gen?“ oder „Was kann ich tun, wenn mein Kind zu häu­fig vor dem Fern­se­her sitzt?“.

Die Gesprächs­run­den wer­den von Vätern oder Müt­tern mode­riert, die auf die­se Auf­ga­be vor­be­rei­tet wer­den. Die Regio­nal­be­auf­trag­te Doris Böh­ner-Dein­zer schult und beglei­tet die Mode­ra­to­rIn­nen und arbei­tet eng mit bestehen­den sozia­len Netz­wer­ken zusam­men um Mode­ra­to­rIn­nen zu akqui­rie­ren. Alle inter­es­sier­ten Eltern sind herz­lich ein­ge­la­den:

Infor­ma­ti­ons­ver­an­stal­tung zu ELTERN­TALK

  • Don­ners­tag, 11. Mai 2017, 17:30 Uhr
  • Land­rats­amt Bam­berg

Um Anmel­dung unter gesundheitsamt@​lra-​ba.​bayern.​de oder 0951/85–651 wird gebe­ten.

Schreibe einen Kommentar