Mobi­le Bas­ket­ball­an­la­ge für jun­ge Flücht­lin­ge in Bay­reuth ein­ge­weiht

Einweihung mit Stefan Kunnert und Brigitte Merk-Erbe
Einweihung mit Stefan Kunnert und Brigitte Merk-Erbe

Die Bay­reu­ther Frei­mau­rer-Loge „Eleu­sis zur Ver­schwie­gen­heit“ hat der Stadt Bay­reuth anläss­lich ihres 275-jäh­ri­gen Bestehens im Juli ver­gan­ge­nen Jah­res 2.000 Euro für sozia­le Zwecke gespen­det. In Abstim­mung mit den Ver­ant­wort­li­chen der Loge wur­de hier­für eine mobi­le, wet­ter­fe­ste Street-Bas­ket­ball­an­la­ge beschafft, die nun den jun­gen Flücht­lin­gen in der dezen­tra­len Unter­kunft in der Peter-Hen­lein-Stra­ße zur Ver­fü­gung steht. Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe hat das neue Ange­bot gemein­sam mit Ste­fan Kun­nert von der Frei­mau­rer-Loge jetzt ein­ge­weiht.

Bei der klei­nen Über­ga­be­fei­er gab es eine beson­de­re Über­ra­schung für die Bewoh­ner der Unter­kunft. Jugend­spie­ler des Bas­ket­ball-Bun­des­li­gi­sten medi bay­reuth gaben beim Spiel gegen eine Aus­wahl­mann­schaft eine Kost­pro­be ihres Kön­nens.

Schreibe einen Kommentar