Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Stadt vom 26.04.2017

Dieb­stahls­de­lik­te

70-jäh­ri­ger beklaut Altenheimbewohner

BAM­GERG. Ein 70-jäh­ri­ger Mann aus dem Land­kreis Bam­berg konn­te gestern Nach­mit­tag von meh­re­ren Poli­zei­strei­fen geschnappt wer­den, als er nach Geld­dieb­stäh­len in einem Alten­heim in der Otto­stra­ße geflüch­tet war. Bei dem Lang­fin­ger konn­te ein drei­stel­li­ger Bar­geld­be­trag auf­ge­fun­den und sicher­ge­stellt werden.

Laden­dieb­stäh­le

BAM­BERG. Auf Süßig­kei­ten, Geträn­ke und Kos­me­tik­ar­ti­kel für knapp 5 Euro hat­te es am Diens­tag­abend ein 26-jäh­ri­ger Mann in einem Geschäft in der Pödel­dor­fer Stra­ße abge­se­hen. Der Dieb­stahl flog auf, als der Lang­fin­ger das Geschäft ver­las­sen woll­te und die Waren­si­che­rungs­an­la­ge hier­bei Alarm auslöste.

Jacken­dieb­stahl

BAM­BERG. Am Sams­tag­früh wur­de einem jun­gen Mann wäh­rend eines Gast­stät­ten­be­suchs in der Bam­ber­ger Innen­stadt eine schwar­ze Her­ren­jacke gestoh­len, in der sich auch noch sei­ne Schlüs­sel befan­den. Der Gesamt­ent­wen­dungs­scha­den beläuft sich auf knapp 300 Euro.

Sach­be­schä­di­gun­gen

Audi zer­kratzt

BAM­BERG. Am Stein­knock wur­de zwi­schen ver­gan­ge­nen Don­ners­tag­abend und Frei­tag­früh die Fah­rer­sei­te eines dort gepark­ten schwar­zen Audi A 4 zer­kratzt. Der unbe­kann­te Täter hin­ter­ließ Sach­scha­den in Höhe von 500 Euro.

Gara­gen­wand mit Lack besprüht

BAM­BERG. Eine Kel­ler­tü­re sowie eine Gara­gen­wand Am Kanal wur­den bereits am 15. April die­sen Jah­res von einem Unbe­kann­ten mit unle­ser­li­chen sil­ber­far­be­nen Schrift­zü­gen besprüht. Der hin­ter­las­se­ne Sach­scha­den beläuft sich auf min­de­stens 1200 Euro.

Poli­zei ermit­telt Graffiti-Schmierer

BAM­BERG. Ein 14-jäh­ri­ger Jun­ge konn­te von der Poli­zei ermit­telt wer­den, der seit Mit­te April die­sen Jah­res ins­ge­samt vier Schul­bus­se mit schwar­zem Graf­fi­ti beschmiert hat. Der ver­ur­sach­te Sach­scha­den beläuft sich auf min­de­stens 1000 Euro.

Graf­fi­ti-Spray­er erneut aktiv

BAM­BERG. Zum wie­der­hol­ten Mal war in der Armee­stra­ße ein unbe­kann­ter Graf­fi­ti-Spray­er tätig. Er hin­ter­ließ zwi­schen dem 11. und 25. April am dor­ti­gen Schieß­übungs­platz Schmie­re­rei­en und ver­ur­sach­te dadurch Sach­scha­den in Höhe von etwa 100 Euro.

BAM­BERG. Sach­scha­den von min­de­stens 2000 Euro ver­ur­sach­ten bis­lang unbe­kann­te Täter am Diens­tag­abend am Atri­um. Hier wur­de eine Jugend­grup­pe dabei beob­ach­tet, wie sie meh­re­re Wän­de mit ver­schie­de­nen Schrift­zü­gen beschmier­ten. Die „Künst­ler“ wur­den von zwei Frau­en beob­ach­tet, die gebe­ten wer­den, sich mit der PI Bam­berg-Stadt unter der Ruf­num­mer 0951/9129–210 in Ver­bin­dung zu setzen.

Unfall­fluch­ten

BAM­BERG. Auf dem P & R‑Parkplatz am Hein­richs­damm wur­de zwi­schen Mon­tag, 22.30 Uhr, und Diens­tag, 05.30 Uhr, ein dort abge­stell­ter Lkw an der vor­de­ren Stoß­stan­ge ange­fah­ren. Der Sach­scha­den beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

BAM­BERG. In der Mit­tel­stra­ße ver­ur­sach­te ein Unbe­kann­ter min­de­stens 2000 Euro Sach­scha­den an einem gepark­ten wei­ßen VW Golf. Der Wagen wur­de zwi­schen Mon­tag, 16.00 Uhr, und Diens­tag, 09.15 Uhr, am lin­ken Kot­flü­gel beschädigt.

BAM­BERG. Am Wei­den­damm wur­de zwi­schen Mon­tag­nach­mit­tag und Diens­tag­früh ein braun/​goldener Sko­da im Front­be­reich von einem ande­ren Fahr­zeug tou­chiert und beschä­digt. Der Unfall­ver­ur­sa­cher, ver­mut­lich ein tür­kis­far­be­nes Fahr­zeug, ver­ur­sach­te Sach­scha­den in Höhe von min­de­stens 1200 Euro.

Schreibe einen Kommentar