Pres­se­be­richt der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg-Stadt vom 23.04.2017

Dieb­stahls­de­lik­te

BAM­BERG

In der Zeit von Frei­tag, 19.30 Uhr, auf Sams­tag, 09.30 Uhr, ver­schwan­den aus einem Holz­ver­schlag in der Alten Sei­le­rei 3 Ver­packungs­ein­hei­ten a 2500 Blatt Drucker­pa­pier der Mar­ke Canon. Wer kann sach­dien­li­che Hin­wei­se geben?

BAM­BERG

Ein jun­ger Mann aus Nord­afri­ka ent­wen­de­te am Sams­tag­nach­mit­tag 3 Fla­schen Jäger­mei­ster im Rewe-Markt an der Brei­ten­au, wur­de jedoch vom Kauf­haus­de­tek­tiv gestellt. Ihm droht jetzt eine Anzei­ge wegen Diebstahls.

BAM­BERG

Von Sams­tag bis Sonn­tag­mor­gen, 04.30 Uhr, wur­de erneut ein Pkw in der Pödel­dor­fer Straße/​Ecke Klo­ster-Banz-Stra­ße auf­ge­bro­chen. Der Modus ope­ran­di ist der glei­che wie bei den vie­len Auf­brü­chen zuvor. Die Schei­be wur­de mit einem Stein ein­ge­wor­fen, aus dem Fahr­zeu­g­inne­ren wur­den eine Jacke, Bar­geld und Kre­dit­kar­ten ent­wen­det. Die PI Bam­berg-Stadt bit­tet um Mithilfe.

Sach­be­schä­di­gun­gen

BAM­BERG

Zwi­schen Don­ners­tag und Sams­tag wur­de in der Egel­see­stra­ße, Park­platz Höhe Haus­num­mer 58 ein grü­ner Renault Clio beschä­digt. Durch unbe­kann­te Täter wur­de der Front­schei­ben­wi­scher abge­bro­chen. Die Poli­zei fragt, wem im Zeit­raum etwas Ver­däch­ti­ges auf­ge­fal­len ist.

Unfall­fluch­ten

BAM­BERG

Am Sonn­tag­mor­gen gegen 01.00 Uhr beschä­dig­te ein Unbe­kann­ter beim rück­wärts aus­par­ken aus einer Park­bucht, Nähe Hir­ten­stra­ße 7, einen Pkw, der auf der ande­ren Stra­ßen­sei­te geparkt stand. Der Unbe­kann­te ent­fern­te sich, ohne sich um die Scha­dens­re­gu­lie­rung zu küm­mern. Von einer Zeu­gin konn­te ein Kenn­zei­chen notiert wer­den. Die Poli­zei hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men, dem Fah­rer droht jetzt eine Anzei­ge wegen Unfallflucht.

BAM­BERG

Am Diens­tag, den 18.04.2017, um 16.00 Uhr, park­te ein gel­ber Smart in der Schwar­zen­berg­stra­ße, Höhe Haus­num­mer 40. Als die Fah­re­rin die Tür öff­ne­te, schoss ein Fahr­rad­fah­rer dage­gen und stürz­te zu Boden. Der Rad­fah­rer rap­pel­te sich auf und fuhr wort­los wei­ter. An der Tür ent­stand ein Sach­scha­den in Höhe von ca. 1000 Euro. Der glei­che Rad­fah­rer war ihr kurz zuvor in der Nürn­ber­ger Stra­ße auf­ge­fal­len, als er gegen das Heck eines gepark­ten Pkw fuhr. Sie hör­te noch kurz einen Pas­san­ten rufen. Vom wei­te­ren Unfall­ge­sche­hen hat sie nichts mit­be­kom­men. Die Poli­zei sucht Zeu­gen zu den bei­den Vorfällen.

Beschrei­bung Rad­fah­rer: Grö­ße 180 cm, ca. 45 Jah­re, schlank mit stark her­vor­tre­ten­dem Bauch, west­eu­ro­päi­sches Aus­se­hen, brau­ne, locki­ge, kur­ze Haa­re, Bart. Er führ­te eine blaue Stoff­ta­sche auf sei­nem wei­ßen Fahr­rad mit sich.

Son­sti­ges

BAM­BERG

Eine Ran­da­le am Ber­li­ner Ring, Ecke Pödel­dor­fer Stra­ße wur­de am Sams­tag gegen 17.45 Uhr gemel­det. Die ein­ge­setz­ten Strei­fen der Bam­ber­ger Poli­zei tra­fen vor Ort auf ein Paar und 3 Jugend­li­che. Zwi­schen die­sen soll es zu wech­sel­sei­ti­gen Kör­per­ver­let­zun­gen gekom­men sein, wobei auch ein Han­dy zu Bruch ging. Die PI Bam­berg-Stadt hat die Ermitt­lun­gen aufgenommen.

BAM­BERG

Ein Secu­ri­ty des Clubs Num­mer 3 in der Lan­gen Stra­ße muss­te am Sams­tag kurz vor Mit­ter­nacht ins Kran­ken­haus, nach­dem es zu einer Aus­ein­an­der­set­zung mit zwei Gästen gekom­men war. Einer der jun­gen Män­ner schlug mit einem Schlüs­sel zu und traf den Tür­ste­her am Kinn. Die­ser erlitt Schnittverletzungen.

BAM­BERG

Eine jun­ge Kran­ken­schwe­ster ver­lor am Sams­tag­mor­gen ihr IPho­ne 6 in der Stadt. Die genaue Ört­lich­keit konn­te sie nicht benen­nen. Das Tele­fon konn­te in der Pödel­dor­fer Stra­ße geor­tet wer­den. Die Schutz­hül­le ist mit Was­ser und Glit­zer gefüllt, ähn­lich einer Schnee­ku­gel. Wer hat das Han­dy gesehen?

BAM­BERG

In der Lager­haus­stra­ße 2 quetsch­te sich am Frei­tag­mit­tag ein 48-jäh­ri­ger die Hand, als er eine Maschi­ne in den Lasten­auf­zug schob und die­se umkipp­te. Der Mann muss­te durch das BRK ver­sorgt werden.

Schreibe einen Kommentar