Dr. Michael Waasner als IHK-Vizepräsident bestätigt

Dr. Michael Waasner (IHK-Gremium Forchheim), Jörg Lichtenegger (Bayreuth), Dr. Laura Krainz-Leupoldt (Marktredwitz-Selb), Hans Rebhan (Kronach), IHK-Präsidentin Sonja Weigand, Michael Möschel (Kulmbach), IHK-Hauptgeschäftsführerin Christi Degen, Dr. Heinrich Strunz (Hof) und Wilhelm Wasikowski (Lichtenfels). Foto: Thorsten Ochs
Dr. Michael Waasner (IHK-Gremium Forchheim), Jörg Lichtenegger (Bayreuth), Dr. Laura Krainz-Leupoldt (Marktredwitz-Selb), Hans Rebhan (Kronach), IHK-Präsidentin Sonja Weigand, Michael Möschel (Kulmbach), IHK-Hauptgeschäftsführerin Christi Degen, Dr. Heinrich Strunz (Hof) und Wilhelm Wasikowski (Lichtenfels). Foto: Thorsten Ochs

IHK-Vollversammlung wählt Präsidium

Die Vollversammlung der IHK für Oberfranken Bayreuth hat in ihrer konstituierenden Sitzung nicht nur Sonja Weigand als Präsidentin gewählt, sondern auch den Vorsitzenden des IHK-Gremiums Forchheim, Dr. Michael Waasner, als Vizepräsidenten bestätigt. Er wurde von den 79 anwesenden Vollversammlungsmitgliedern einstimmig gewählt.

Der Geschäftsführer der Gebr. Waasner Elektrotechnische Fabrik GmbH gehört seit 2012 dem IHK-Gremium Forchheim an, seit 2012 ist er außerdem Vorsitzender des IHK-Gremiums, Mitglied der IHK-Vollversammlung, Mitglied im IHK-Hauptausschuss und IHK-Vizepräsident.

Gewählt wurden außerdem Dr. Krainz-Leupoldt (IHK-Gremium Marktredwitz-Selb), Jörg Lichtenegger (Bayreuth), Michael Möschel (Kulmbach), Hans Rebhan (Kronach), Dr. Heinrich Strunz (Hof) und Wilhelm Wasikowski (Lichtenfels). Das IHK-Gremium Bamberg wird durch die Präsidentin Weigand vertreten.