Einbrecher versucht Opferstock aufzubrechen

BAYREUTH. In der Nacht zum Dienstag drang ein unbekannter Täter in die Ordenskirche im Stadtteil St. Georgen ein und versuchte einen Opferstock aufzubrechen. Die Kripo Bayreuth ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Nach bisherigen Erkenntnissen dürfte der Unbekannte kurz nach Mitternacht über ein Fenster in die Kirche eingedrungen sein. Er scheiterte beim Versuch, den Opferstock aufzubrechen und musste den Tatort ohne Beute verlassen. Allerdings verursachte er beträchtlichen Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Die Kriminalbeamten des Fachkommissariats für Eigentumsdelikte bitten Zeugen, die in der Nacht zum Dienstag im Stadtteil St. Georgen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich mit der Kriminalpolizei Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.