Abend der offe­nen Tür an der Stern­war­te Feu­er­stein

Der Emissionsnebel NGC281 - auch Pac-Man-Nebel genannt, einer rosa leuchtenden Wasserstoffwolke mit Sternenstehung. Durchmesser der Wolke etwa 1 000 000 000 000 000 km
Der Emissionsnebel NGC281 - auch Pac-Man-Nebel genannt, einer rosa leuchtenden Wasserstoffwolke mit Sternenstehung. Durchmesser der Wolke etwa 1 000 000 000 000 000 km

Sams­tag 25.03.2017 / 18:00Uhr bis 23:00Uhr / Stern­war­te auf dem Feu­er­stein bei Eber­mann­stadt

Nicht nur dem Exper­ten, son­dern auch dem Anfän­ger wer­den viel­fäl­ti­ge Infor­ma­tio­nen zur Natur am frän­ki­schen Him­mel gebo­ten.

Pro­gramm

  • Je nach Wet­ter: Beob­ach­tung von Stern­hau­fen, Gala­xien und ande­ren Objek­ten an den Tele­sko­pen der Stern­war­te.
  • 18:30 Uhr .. 19:30 Uhr Vor­trag aussen am Pla­ne­ten­weg “Unser Son­nen­sy­stem”; Dr. Frank Fleisch­mann
  • 19:40 Uhr .. 21:00 Uhr Vor­trag im Vor­trags­raum “Foto­gra­fi­sche Rei­se durch das Uni­ver­sum” Wer­ner Stup­ka
  • 21:30 Uhr “Quiz mit astro­no­mi­schem Gewinn”
  • Zwi­schen den Vor­trä­gen besteht die Mög­lich­keit zur Dis­kus­si­on mit Mit­glie­dern der Stern­war­te Feu­er­stein e.V.
  • Für das leib­li­che Wohl ist auch gesorgt.

Wich­ti­ger Hin­weis:

Die Anfahrt ist nur bis zum Park­platz für Wan­de­rer beim Flug­platz Feu­er­stein mög­lich. Von dort führt ein kur­zer aus­ge­schil­der­ter Fuß­weg zur Stern­war­te. Nur für Geh­be­hin­der­te mit amt­li­chem Aus­weis ist die direk­te Anfahrt mög­lich.

Schreibe einen Kommentar