MdB Andreas Schwarz: “Fast 1,7 Mio. Euro aus dem Bundesfamilienministerium für Kindergärten in unserer Region”

Gute Nachrichten für Kindergärten und Kinderhäuser in der Region. Das Bundesfamilienministerium fördert aus seinem Programm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ gleich 17 Kindergärten aus dem Wahlkreis von Andreas Schwarz, MdB.

„Ich freue ich mich sehr über die guten Nachrichten, die mir Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig heute übersandt hat. Gleich 17 Kindergärten aus Bamberg, Forchheim, Frensdorf, Hallstadt, Hirschaid und Priesendorf werden direkt aus Berlin gefördert“, freut sich der Bamberg-Forchheimer Bundestagsabgeordnete.

Schwerpunkte des Bundesprogramms „Sprach-Kitas“ sind neben der Weiterentwicklung der alltagsintegrierten sprachlichen Bildung die Förderung einer inklusiven Pädagogik und der Zusammenarbeit mit Familien. Vor allem Kitas mit hohem sprachlichem Förderbedarf werden berücksichtigt.

„Mit diesem Geld werden zusätzliche Stellen in den Kitas geschaffen. Das ermöglicht, Fachkräfte speziell für den Bereich der Sprachförderung einzustellen“, erklärt Andreas Schwarz.

Einige Projekte haben bereits im letzten Jahr begonnen und dauern noch bis 2020 an.

„Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Ich bin Manuela Schwesig sehr dankbar, dass sie sich so stark in diesem Themenbereich engagiert“, so Andreas Schwarz abschließend.