Sondervorstellung in Eckental: „Drei von Sinnen – außergewöhnliche Reise“

Drei von Sinnen - außergewöhnliche Reise
Drei von Sinnen - außergewöhnliche Reise

Die Eckental-Premiere der außergewöhnlichen Reisedoku „Drei von Sinnen“ ist am 19.03. um 17:30 Uhr im Kino Eckental. Zu Besuch an diesem Abend sind zwei der Drei und freuen sich auf einen Austausch mit dem Publikum (Filmgespräch).

Der Film und das Reiseprojekt: In einem spannenden Reise-Experiment machen sich drei Freunde vom Bodensee zum Atlantik auf und verzichten dabei während drei Wochen abwechselnd auf das Sehen, Hören und Sprechen. Eine extreme Erfahrung mit Höhen und Tiefen und ein packender Film über Freundschaft, Kommunikation und das Vertrauen in sich und in andere.

Trailer zum Film

Filmwebseite: www.dreivonsinnen.de

Hintergrund:

Alles begann eigentlich mit dem Bild der Drei Affen und dem Wunsch, ganz anders zu reisen. Wir wagten zu dritt – Bart, Jakob und David – ein extremes Selbstexperiment. Wir reisten drei Wochen zu Fuß, per Anhalter und mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bodensee zum Atlantik. Dabei verzichteten wir jeweils eine Woche auf etwas für uns Selbstverständliches: auf unsere Stimme, unsere Augen und unsere Ohren. Jeder ließ sich einen individuellen Gehörschutz erstellen, der Tag und Nacht im Ohr blieb. Um die Augen komplett abzudunkeln verwendeten wir lichtundurchlässige Augenpflaster, die ebenfalls Tag und Nacht aufgeklebt waren.

Verschiedene Fragen motivierten uns die außergewöhnliche Reise zu unternehmen: Wie wird sich das Experiment auf die eigene Psyche auswirken und wird es physische Auswirkungen haben? Was muss eine Freundschaft aushalten, in der man voneinander abhängig ist, in der man sich „blind“ vertrauen muss? Eine sollte eine Selbststudie mit dem Ziel, einen sensibleren Umgang mit der eigenen, aber auch ein Verständnis für Menschen mit eingeschränkter Wahrnehmung zu entwickeln. Es wurde eine Reise, die nicht nur vom Bodensee zum Atlantik führte, sondern auch zu uns selbst und zueinander. Wir lernten nicht nur uns, sondern auch die und besonders unsere Gesellschaft, wie auch unsere Umgebung, neu kennen.

Die Erlebnisse dieser Reise teilen wir nun mit einem größeren Publikum. In dem Dokumentarfilm „Drei von Sinnen“ kann man unsere persönlichen Erfahrungen, die abenteuerliche und unterhaltsame Reise, nacherleben. Seit 21. November zeigen wir den Film in verschiedenen Kinos in Süddeutschland, ab 2. Februar begann die deutschlandweite Kinotour.

Die Webseite mit allen weiteren Terminen: www.dreivonsinnen.de

Schreibe einen Kommentar