Amphi­bi­en­zaun zwi­schen Kir­cheh­ren­bach und Leu­ten­bach fer­tig gestellt

Das Team des Kreisbauhofes Neuses mit Bernhard Pest, Stephan Stüler, Christian Seeberger, Lukas Erlwein bei den letzten Abschlussarbeiten am Krötenschutzzaun zwischen Kirchehrenbach und Leutenbach.
Das Team des Kreisbauhofes Neuses mit Bernhard Pest, Stephan Stüler, Christian Seeberger, Lukas Erlwein bei den letzten Abschlussarbeiten am Krötenschutzzaun zwischen Kirchehrenbach und Leutenbach.

Amphi­bi­en unter­wegs – Bit­te Fuß vom Gas!

Das Team des Kreis­bau­ho­fes Neu­ses hat den 1400 m lan­gen Krö­ten­zaun zwi­schen Kir­cheh­ren­bach und Leu­ten­bach krö­ten­si­cher und ter­min­ge­recht voll­stän­dig auf­ge­baut. Die Orga­ni­sa­to­rin Annet­te Grün, Mit­te­l­eh­ren­bach, vom BUND Natur­schutz (BN) der Orts­grup­pe Kirchehrenbach/​Weilersbach sagt herz­li­chen Dank für die­sen beson­de­ren Ein­satz des Bauhofes.

Die Wan­der­laich­zeit der mehr als 10.000 Amphi­bi­en nimmt Fahrt auf. Im Jah­re 2016 waren es 10.279 Erd­krö­ten, Grasfrö­sche, Spring­frö­sche, Berg- und Teich­mol­che, die über die Stra­ße zu ihren Laich­ge­wäs­sern, ent­we­der zu dem „Rump­ler­wei­her“ oder dem BN-eige­nen Laich­teich getra­gen wurden.

Annet­te Grün hat nun alle Hän­de voll zu tun, einer­seits, damit jeden Tag getra­gen wird und ande­rer­seits müs­sen die­ses Jahr erst­ma­lig die 25 ehren­amt­li­chen Hel­fe­rin­nen und Hel­fer ein neu­es Zähl­sy­stem beim Krö­ten­tra­gen beachten.

Nach­dem jetzt in den Abend-Nacht-und Mor­gen­stun­den die akti­ven Ehren­amt­li­chen des BN mit ihren Zähl­li­sten und Eimern auf der FO 11 zwi­schen Kir­cheh­ren­bach und Leu­ten­bach unter­wegs sind, bit­tet Annet­te Grün die Auto­fah­rer: „Bit­te Fuß vom Gas im Samm­lerzo­nen­be­reich! Fahrt lang­sam! Nehmt Rück­sicht auf die Trä­ge­rin­nen und Trä­ger ent­lang des Krö­ten­zau­nes. Die Strecke ist außer­dem mit einer Geschwin­dig­keits­be­gren­zung von 50 km/​h gekenn­zeich­net. Bis vor­aus­sicht­lich Ende April sind die ehren­amt­li­chen Krö­ten­trä­ger im Einsatz.

Schreibe einen Kommentar