Über­griff in Kulm­ba­cher Unter­füh­rung – Zeu­gen gesucht

KULM­BACH. Zu einem Über­griff auf eine 54-Jäh­ri­ge soll es am Frei­tag­nach­mit­tag in einer Unter­füh­rung im Bereich der Schau­er­kreu­zung gekom­men sein. Zwei bis­lang Unbe­kann­te bedräng­ten die Frau, bedroh­ten sie mit einem Mes­ser und ver­letz­ten sie leicht. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth bit­tet jetzt um Hin­wei­se aus der Bevöl­ke­rung.

Gegen 16.30 Uhr betrat die Kulm­ba­che­rin die Unter­füh­rung der B85 im Bereich der dor­ti­gen Bank. Hier­bei traf sie auf die bei­den bis­lang unbe­kann­ten Män­ner. Einer der Bei­den hielt der Frau ein Mes­ser vor. Im wei­te­ren Ver­lauf ris­sen sie ihr die Jacke und das T‑Shirt auf. Hier­bei erlitt die 54-Jäh­ri­ge eine leich­te Ver­let­zung am Ober­kör­per. Gei­stes­ge­gen­wär­tig schüt­te­te die Frau den bei­den Män­nern ihren Kaf­fee ins Gesicht und flüch­te­te dar­auf­hin über die Stra­ße zu ihrer Woh­nung. Dort erzähl­te sie den Vor­fall einer Ver­trau­ens­per­son, die wie­der­um die Poli­zei ver­stän­dig­te. Erste Fahn­dungs­maß­nah­men blie­ben ohne Ergeb­nis.

Die bei­den Män­ner waren um die 25 Jah­re alt, 175 bis 180 Zen­ti­me­ter groß, tru­gen dunk­le Jeans­jacken, hel­le Jeans­ho­sen und hel­le Turn­schu­he.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Mit­hil­fe:

  • Wer hat am Frei­tag­nach­mit­tag im Bereich der Unter­füh­rung Beob­ach­tun­gen gemacht, die mit dem Über­griff in Zusam­men­hang ste­hen könn­ten?
  • Wem sind in die­sem Bereich Per­so­nen auf­ge­fal­len, die im Gesicht und am Ober­kör­per ver­schmutzt waren?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 ent­ge­gen.

Schreibe einen Kommentar