Ver­an­stal­tung “Mehr Rech­te für Ver­brau­che­rin­nen und Ver­brau­cher” der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on in Bayreuth

Am Don­ners­tag, den 16. März, lädt die Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tä­rin Anet­te Kram­me herz­lich zu einer Ver­an­stal­tung der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on mit dem Titel “Mehr Rech­te für Ver­brau­che­rin­nen und Ver­brau­cher” ins Gemein­de­haus St. Geor­gen (Hin­ter der Kir­che 1B) in Bay­reuth ein. Wel­che ver­brau­cher­po­li­ti­schen Instru­men­te sind not­wen­dig, um den Men­schen das Leben leich­ter zu machen und den Markt gerecht zu gestal­ten? Wie muss aus Sicht der SPD-Frak­ti­on moder­ne Ver­brau­cher­po­li­tik aus­ge­stal­tet sein? Die­se und wei­te­re Fra­gen sol­len bei der Ver­an­stal­tung dis­ku­tiert wer­den. Als fach­li­cher Ansprech­part­ner steht der Par­la­men­ta­ri­sche Staats­se­kre­tär beim Bun­des­mi­ni­ster für Justiz und Ver­brau­cher­schutz, Ulrich Kel­ber, zur Ver­fü­gung. Die Ver­an­stal­tung beginnt um 15.30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar