Renault Tra­fic im Bay­reu­ther Stadt­ge­biet aufgebrochen

BAY­REUTH. Unbe­kann­te Täter bra­chen in der Zeit von Sonn­tag­mit­tag bis Mon­tag­früh einen gepark­ten Renault Kasten­wa­gen auf und ent­wen­de­ten aus dem Hand­schuh­fach Woh­nungs­schlüs­sel. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und bit­tet um Hin­wei­se aus der Bevölkerung.

Der Fahr­zeug­be­sit­zer park­te sei­nen wei­ßen Renault Tra­fic Sonn­tag­mit­tag gegen 12 Uhr in der Hans-Mei­ser-Stra­ße. Als er Mon­tag­früh um etwa 7 Uhr zu sei­nem Auto zurück­kehr­te, stell­te er fest, dass unbe­kann­te Täter die Bei­fah­rer­tü­re auf­ge­he­belt hat­ten, sodass die Fen­ster­schei­be zu Bruch ging. Dabei ver­ur­sach­ten sie einen Sach­scha­den von rund 250 Euro. Aus dem Hand­schuh­fach ent­wen­de­ten die Unbe­kann­ten zwei Woh­nungs­schlüs­sel. Aller­dings han­delt es sich um bereits ver­al­te­te und damit unbrauch­ba­re Türschlüssel.

Das Fach­kom­mis­sa­ri­at für Eigen­tums­de­lik­te der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth führt die Ermitt­lun­gen und bit­tet um Mithilfe:

  • Wer hat im Tat­zeit­raum von Sonn­tag­mit­tag bis Mon­tag­früh in der Hans-Mei­ser-Stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen beob­ach­tet, die sich an einem gepark­ten wei­ßen Renault Kasten­wa­gen zu schaf­fen gemacht haben?
  • Wer kann son­sti­ge sach­dien­li­che Anga­ben zum Auto­auf­bruch machen?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/5060 entgegen.

Schreibe einen Kommentar