Tre­sor aus Bay­reu­ther Bäcke­rei­fi­lia­le entwendet

BAY­REUTH. Mit einem mitt­le­ren vier­stel­li­gen Bar­geld­be­trag ent­ka­men in der Nacht zum Mon­tag bis­lang unbe­kann­te Täter nach einem Ein­bruch in eine Bäcke­rei­fi­lia­le im Stadt­teil Kreuz­stein, nach­dem sie sich gewalt­sam an einen Tre­sor zu schaf­fen gemacht hat­ten. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth ermit­telt und bit­tet um Hinweise.

Zwi­schen Sonn­tag­nach­mit­tag, 16.15 Uhr, und Mon­tag­früh, gegen 5.45 Uhr, dran­gen die Ein­bre­cher gewalt­sam über ein Fen­ster in die Geschäfts­räu­me der Bäcke­rei in der Nürn­ber­ger Stra­ße ein. Mit bra­chia­ler Gewalt ris­sen sie anschlie­ßend den Tre­sor von der Wand und such­ten damit das Wei­te. Die Täter hin­ter­lie­ßen Sach­scha­den in Höhe von etwa 2.000 Euro.

Das Fach­kom­mis­sa­ri­at für Eigen­tums­de­lik­te bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bay­reuth hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und fragt:

  • Wer hat in der Nacht zum Mon­tag im Bereich der Nürn­ber­ger Stra­ße ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge beobachtet?
  • Wer hat sonst Wahr­neh­mun­gen im Zusam­men­hang mit dem Ein­bruch gemacht?

Hin­wei­se nimmt die Kri­po Bay­reuth unter der Tel.-Nr. 0921/506–0 entgegen.

Schreibe einen Kommentar