Eng­lish Dra­ma Group spielt “Bad Boys and Rich Girls” in Bayreuth

Probenfoto "Bad Boys and Rich Girls"

Pro­ben­fo­to “Bad Boys and Rich Girls”

Aim­well und Archer hei­ßen die bei­den Beaux, die im 18. Jahr­hun­dert Hals über Kopf aus Lon­don ver­schwin­den müs­sen und hof­fen, im länd­li­chen Lich­field die Lösung all ihrer Pro­ble­me zu fin­den – eine rei­che Frau. Dar­aus fol­gen eine Rei­he unter­halt­sa­mer Ver­wick­lun­gen, nächt­li­cher Lie­bes­aben­teu­er, Nasen­blu­ten, bewohn­te Klei­der­schrän­ke, Fecht­kämp­fe und Tan­zen nach dem Hap­py End. Die Komö­die “Bad Boys and Rich Girls” nach einem Stück von Geor­ge Far­quhar wird von der Eng­lish Dra­ma Group the frin­ge des GMG am 27., 29., 31.03. und 01.04. jeweils um 19 Uhr im Tagungs­saal der Uni­ver­si­tät Bay­reuth (vor­mals Kol­ping­haus) gespielt – natür­lich auf Eng­lisch. Kosten­lo­se Tickets kön­nen unter 0921–759830 (Sekre­ta­ri­at des GMG) reser­viert wer­den. Um Spen­den wird gebeten.

Schreibe einen Kommentar