Erfolg­rei­cher Schnitt­kurs in der Lias-Gru­be

Herr Vogel führt in Theorie und Praxis des Obstbaumschnittes in der Umweltstation Lias-Grube ein. Foto: Umweltstation Lias-Grube
Herr Vogel führt in Theorie und Praxis des Obstbaumschnittes in der Umweltstation Lias-Grube ein. Foto: Umweltstation Lias-Grube

Am Sams­tag, den 25.02. tra­fen sich in aller Fri­sche früh um 09:30 Uhr über 50 Gar­ten­in­ter­es­sier­te in der Umwelt­sta­ti­on Lias-Gru­be. Der Grund: Chri­stof Vogel, Obst­bau­be­ra­ter und Betreu­er der Kir­schen­ver­suchs­an­la­ge am Land­rats­amt Forch­heim, führ­te in Theo­rie und Pra­xis des Obst­baum­schnit­tes ein. Trotz stür­mi­gen Wet­ters der vor­her­ge­hen­den Tage wur­den die Teil­neh­mer mit blau­em Him­mel und strah­len­dem Son­nen­schein begrüßt. Mit viel Witz und Humor erklär­te Herr Vogel die Welt der Obst­baum­schnitt­werk­zeu­ge und –Tech­ni­ken. Hier­bei beant­wor­te­te der Fach­ex­per­te aus­führ­lich und detail­liert die umfang­rei­chen Fra­gen der Kurs­teil­neh­mer. Nach eini­gen vor­ge­führ­ten Bei­spiel­schnit­ten an einem Apfel­baum durf­ten die Besu­cher selbst Hand ans Werk legen und ihre Schnitt­kün­ste an den Lias-Gru­ben-Bäu­men aus­pro­bie­ren. Dabei konn­ten sie natür­lich die von Herrn Vogel mit­ge­brach­ten Pro­fi­werk­zeu­ge wie der Hoch­en­ta­ster und die akku­be­trie­be­ne Gar­ten­sche­re aus­te­sten.

Für ent­täusch­te Obst­baum­freun­de, die wegen des voll­ge­buch­ten Kur­ses die­ses Jahr nicht an der Ver­an­stal­tung teil­neh­men konn­ten, gibt es näch­stes Jahr am Sams­tag, den 24.02.2018 erneut die Mög­lich­keit, mit Herrn Vogel in der Lias-Gru­be das Baum­schnitt­hand­werk zu ler­nen. Anmel­dung und wei­te­re Infos zu gege­be­ner Zeit unter www​.umwelt​sta​ti​on​-lias​gru​be​.de

Schreibe einen Kommentar