Einbrecher nutzten Urlaubsabwesenheit aus

FORCHHEIM. Unbekannte Täter nutzten in den vergangenen Tagen die Urlaubsabwesenheit der Hauseigentümerin aus und brachen in deren Einfamilienhaus ein. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

Während die Bewohnerin verreist war, verschafften sich die Einbrecher über ein eingeworfenes Fenster Zutritt zu dem freistehenden Haus in der Schlachthofstraße. Die Tochter stellte den Einbruch Donnerstagabend fest und verständigte die Polizei. Der Tatzeitraum dürfte nach ersten Erkenntnissen zwischen dem 28. Februar und dem 2. März 2017 liegen. Die unbekannten Täter durchsuchten das komplette Wohnanwesen und verursachten dabei Sachschaden von etwa 500 Euro. Sie entwendeten Schmuck und Münzen im Wert eines mittleren vierstelligen Eurobetrages.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise:

  • Wer hat in der Zeit vom 28. Februar bis 2. März 2017, in der Schlachthofstraße in Forchheim verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wem ist vor der genannten Tatzeit in der Schlachthofstraße etwas Verdächtiges aufgefallen, das im Zusammenhang mit dem Einbruch stehen könnte?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mit der Kriminalpolizei Bamberg in Verbindung zu setzen.