Unbe­kann­te steh­len wei­ßen Mer­ce­des Sprinter

BAM­BERG. Mit einem neu­wer­ti­gen, wei­ßen Mer­ce­des Sprin­ter mit Kühl­auf­bau gelang bis­lang unbe­kann­ten Die­ben in der Nacht zum Don­ners­tag von einem Fir­men­ge­län­de im Bam­ber­ger Nor­den die Flucht. An dem Fahr­zeug waren die Kenn­zei­chen „H‑BH 1550“ ange­bracht. Das Fach­kom­mis­sa­ri­at der Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und sucht zudem Zeugen.

Der rund ein Jahr alte Trans­por­ter, mit einem Zeit­wert von zir­ka 50.000 Euro, stand seit Mitt­woch, etwa 15 Uhr, auf dem Gelän­de eines Blu­men-Groß­händ­lers in der Kärn­ten­stra­ße. Am Don­ners­tag, gegen 5 Uhr, bemerk­ten Ange­stell­te das Feh­len des Trans­por­ters und ver­stän­dig­ten die Poli­zei. In dem Fahr­zeug mit Kühl­auf­bau befan­den sich zudem Schnitt­blu­men im Wert von etwa 3.000 Euro.

Ver­mut­lich die glei­chen Täter stah­len in die­sem Zeit­raum von einem eben­falls auf dem Are­al gepark­ten VW Craf­ter das Ersatz­rad samt Hal­te­rung im Wert von eini­gen hun­dert Euro.

Die Ermitt­ler fragen:

  • Wem sind ins­be­son­de­re im Zeit­raum von Mitt­woch, zir­ka 15 Uhr, bis Don­ners­tag, gegen 5 Uhr, ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge bei dem Blu­men-Groß­han­del in der Kärn­ten­stra­ße aufgefallen?
  • Wer hat den neu­en, wei­ßen Mer­ce­des Sprin­ter mit Kühl­auf­bau und den Kenn­zei­chen „H‑BH 1550“ nach Mitt­woch­nach­mit­tag noch gesehen?
  • Wer kann sonst Anga­ben machen, die im Zusam­men­hang mit dem Fahr­zeug­dieb­stahl ste­hen könnten?

Hin­wei­se nimmt die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar