Bam­ber­ger Han­dy­ge­schäft wird Ziel von Einbrechern

BAM­BERG. Zahl­rei­che Mobil­te­le­fo­ne und einen nied­ri­gen drei­stel­li­gen Bar­geld erbeu­te­ten Ein­bre­cher in der Nacht zum Diens­tag in einem Han­dy­ge­schäft und konn­ten anschlie­ßend uner­kannt flüch­ten. Das Fach­kom­mis­sa­ri­at der Kri­po Bam­berg ermit­telt und bit­tet um Hinweise.

Nach bis­he­ri­gen Erkennt­nis­sen der Beam­ten ver­schaff­ten sich die Täter, in der Zeit von Mon­tag, zir­ka 19.45 Uhr, bis Diens­tag, gegen 9.15 Uhr, Zutritt zu dem Han­dy­la­den in einem Ein­kaufs­kom­plex in der Forch­hei­mer Stra­ße. Dort durch­such­ten die Die­be meh­re­re Räu­me und bra­chen eine Kas­se sowie einen Schrank auf. Neben einer klei­ne­ren Geld­sum­me nah­men sie meh­re­re Smart­pho­nes und Tablets im Wert eines unte­ren fünf­stel­li­gen Euro­be­trags an sich und ergrif­fen danach unent­deckt die Flucht. Ins­ge­samt hin­ter­lie­ßen die Ein­bre­cher einen Sach­scha­den von zir­ka 500 Euro.

Per­so­nen, die in der Nacht zum Diens­tag in dem Han­dy­ge­schäft im Ein­kaufs­kom­plex an der Forch­hei­mer Stra­ße Beob­ach­tun­gen gemacht haben, mel­den sich bit­te bei der Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar