Wie­der Juso-Grup­pe im Land­kreis Forch­heim

Im Land­kreis Forch­heim orga­ni­siert sich der sozi­al­de­mo­kra­ti­sche Nach­wuchs: Die Jusos laden Inter­es­sier­te zur Grün­dung der Jusos im Kreis Forch­heim ein.

Lan­ge hat­ten die Jusos im Kreis Forch­heim kei­ne eige­ne Juso-AG mehr, doch das soll sich nun ändern. In den letz­ten Mona­ten tra­fen sich mehr­mals Juso-Mit­glie­der aus dem Kreis Forch­heim. Gleich meh­re­re Juso-Ein­trit­te auf ein­mal gab es durch Mar­tin Schulz. Ins­be­son­de­re den ehe­mals akti­ven Juso Uwe Kirsch­stein, der 1994 im Bei­sein von Andrea Nah­les die Jusos Sim­mern grün­de­te, “freut es sehr, dass hier wie­der Jusos aktiv wer­den!”

Damit die Grup­pe einen Vor­stand und inhalt­li­che Schwer­punk­te bekommt, steht die offi­zi­el­le Grün­dungs­ver­an­stal­tung an. Die­se fin­det am 14.03.2017 um 19:00 Uhr im Büro der Forch­hei­mer SPD (Vogel­stra­ße 16) statt. Mit dabei sein wer­den Ober­bür­ger­mei­ster Uwe Kirsch­stein, der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz und der stell­ver­tre­ten­de Juso-Lan­des­vor­sit­zen­de Cos­mas Tan­zer.

Schreibe einen Kommentar