Universität Bamberg: 15 Jahre Weiterbildung in Wirtschaftsinformatik

Jetzt für den berufsbegleitenden Online-Studiengang bewerben

Beruf und Masterstudium vereinen – das geht mit dem Virtuellen Weiterbildungsstudiengang Wirtschaftsinformatik (VAWi) an der Universität Bamberg. Die Bewerbungsphase für das Sommersemester 2017 hat bereits begonnen und endet am 31. März. VAWi ermöglicht seit 15 Jahren Quereinsteigerinnen und Quereinsteigern mit mindestens einjähriger Berufserfahrung einen universitären Masterabschluss in Wirtschaftsinformatik – auch wenn man zuvor etwas völlig anderes studiert hat, wie der Absolvent Dirk Zinkhan. Sein Erststudium hat er mit einem FH-Diplom in Meteorologie abgeschlossen. Anschließend arbeitete er an Online-Informationssystemen mit, die unter anderem flugmeteorologische Daten für Airlines und Flugsicherung liefern. Mit VAWi konnte er seine Kenntnisse im IT-Bereich erweitern und beruflich aufsteigen. Rückblickend lobt er die hohe Qualität der Lehrveranstaltungen und die gute Betreuung durch Professorinnen und Professoren.

Zinkhan ist einer von vielen Berufstätigen, die an dem Studiengang schätzen, dass sie durch das Onlineangebot ohne Präsenzzeiten ihren Studienablauf völlig flexibel gestalten können. Außerdem wählen sie ihre Seminare aus 40 Modulen im Bereich der Wirtschaftsinformatik – von IT-Sicherheit über Online-Marketing bis hin zu Projektmanagement. 20 renommierte Dozentinnen und Dozenten sowie über 40 Tutorinnen und Tutoren aus zehn deutschen Universitätsstandorten leiten die VAWi-Studierenden an. Entstanden ist der virtuelle Studiengang im Jahr 2001. Damals waren etwa 60 Studierende eingeschrieben, inzwischen hat sich die Studierendenzahl auf fast 600 erhöht.

Der Studiengang wird von den Universitäten Bamberg und Duisburg-Essen gemeinsam koordiniert und auf Bamberger Seite von Prof. Dr. Tim Weitzel geleitet, der zugleich den Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insbesondere Informationssysteme in Dienstleistungsbereichen, innehat. Er ist stolz, durch VAWi Berufstätige im Bereich Wirtschaftsinformatik weiterbilden zu können, „vor allem vor dem Hintergrund, dass die Firmen händeringend nach Absolventinnen und Absolventen der Wirtschaftsinformatik suchen und aktuelle Wirtschaftsinformatik-Kenntnisse in allen Bereichen zu einem immer wichtigeren Faktor auf dem Arbeitsmarkt werden.“

VAWi ist eines der wissenschaftlichen Weiterbildungsangebote der Universität Bamberg. Die Koordinationsstelle für wissenschaftliche Weiterbildung versteht sich als Anlaufpunkt für Weiterbildungsinteressierte und bietet auf der Webseite www.uni-bamberg.de/weiterbildung nähere Informationen zum Weiterbildungsprogramm.

Weitere Informationen über den Studiengang VAWi und die Zugangsvoraussetzungen sowie ein ausführliches Interview mit zwei VAWi-Alumni finden Sie auch unter www.uni-bamberg.de/ma-vawi