IT-Forum Ober­fran­ken 2017 an der Uni­ver­si­tät Bamberg

The­men­schwer­punkt „IT-Syste­me der Zukunft“

Da im Beruf und im All­tag IT-Syste­me eine immer grö­ße­re Rol­le spie­len, sei­en es Fit­ness-Arm­bän­der oder selbst­fah­ren­de Autos, lohnt sich ein Blick in die Zukunft. Wie kann die Qua­li­tät kom­ple­xer IT-Syste­me sicher­ge­stellt wer­den? Wie kön­nen wir Ver­trau­en in auto­ma­ti­sier­te und ver­netz­te Syste­me gewin­nen? Und wie kön­nen auto­no­me, selbst ler­nen­de Syste­me den All­tag in Zukunft noch kom­for­ta­bler und siche­rer machen? Beim IT Forum Ober­fran­ken 2017 an der Uni­ver­si­tät Bam­berg beant­wor­ten vier Exper­ten der Gesell­schaft für Infor­ma­tik e. V., der HUK-COBURG Ver­si­che­rungs­grup­pe, der Sie­mens AG und des Bit­kom e. V. die­se Fra­gen in ihren Vorträgen.

Außer­dem wer­den vier par­al­le­le Dis­kus­si­ons­run­den ange­bo­ten, die etwa eine Stun­de dau­ern. Eine die­ser Run­den beschäf­tigt sich mit Big Data, Data Sci­ence und maschi­nel­lem Ler­nen, also mit selbst ler­nen­den Maschi­nen. Schwer­punkt dabei ist zu zei­gen, wie maschi­nel­les Ler­nen in Unter­neh­men ein­ge­setzt wer­den kann. Mode­riert wird die­ses The­ma von Prof. Dr. Ute Schmid, die an der Uni­ver­si­tät Bam­berg die Pro­fes­sur für Ange­wand­te Infor­ma­tik, ins­be­son­de­re Kogni­ti­ve Syste­me, lei­tet. Es geht dabei auch dar­um auf­zu­zei­gen, wel­che Bar­rie­ren es für klei­ne und mitt­le­re Unter­neh­men gibt, die Metho­den des maschi­nel­len Ler­nens nut­zen, und wie man sie über­win­den kann.

Zum IT-Forum Ober­fran­ken 2017 mit dem The­men­schwer­punkt „IT-Syste­me der Zukunft: zuver­läs­sig, smart, auto­nom?“ lädt die Fakul­tät Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Ange­wand­te Infor­ma­tik der Uni­ver­si­tät Bam­berg ein am 30. März 2017 um 12 Uhr im ERBA-Uni­ver­si­täts­ge­bäu­de, An der Webe­rei 5, Bamberg.

Die Vor­trä­ge begin­nen um 13 Uhr und die mode­rier­ten Dis­kus­si­ons­run­den fin­den von 15.30 bis 16.30 Uhr statt. Par­al­lel zur Ver­an­stal­tung orga­ni­siert Bam­berg Star­tups e. V. einen „Hacka­thon“, eine Ver­an­stal­tung, bei der die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer in etwa 24 Stun­den gemein­sam inno­va­ti­ve Soft­ware und Kon­zep­te ent­wickeln. Meh­re­re Teams ver­su­chen, die an sie gerich­te­ten Her­aus­for­de­run­gen zu mei­stern oder eige­ne the­men­be­zo­ge­ne Pro­jekt­ideen zu verarbeiten.

Das IT-Forum Ober­fran­ken ist ein jähr­lich statt­fin­den­des Event unter Betei­li­gung der Tech­no­lo­gie­Al­li­anz­Ober­fran­ken (TAO), dem IT-Clu­ster Ober­fran­ken, der Hand­werks­kam­mer für Ober­fran­ken und der IHK für Ober­fran­ken Bay­reuth. Ziel des IT-Forums ist es, einen Rah­men zu schaf­fen, in dem sich die IT-Exper­ten der ober­frän­ki­schen Hoch­schu­len und Unter­neh­men ver­net­zen und Erfah­run­gen aus­tau­schen können.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie online unter www​.it​-forum​-ober​fran​ken​.de

Schreibe einen Kommentar