Fach­vor­trag “Blü­hen­de Land­schaft: Lebens­grund­la­ge für Pflan­ze, Tier und Mensch” in Neunkirchen

Blühende Wiese
Blühende Wiese
  • Mon­tag 06.03.2017 von 19:30 Uhr – 21:00 Uhr
  • Gast­hof Bür­ger, Sude­ten­str. 3, Neun­kir­chen am Brand
  • Refe­rent: H. Pape vom Netz­werk Blü­hen­de Landschaften

Blü­hen­de Land­schaf­ten sind pfle­ge­leich­te Blüh­flecke mit blü­hen­den Kräu­tern und Blu­men, wo Insek­ten den gan­zen Som­mer über Nah­rung fin­den. Geeig­ne­te Flä­chen sind an vie­len Stel­len vor­han­den, als Rest­flä­chen zwi­schen Ver­kehrs­we­gen, als Rand­strei­fen an Wegen, als mage­re Ödland- oder Brach­flä­chen, in Grün­an­la­gen und Gärten.

Die­ser Fach­vor­trag unter­stützt die Initia­ti­ve „Blüh­flecke“ unter der Schirm­herr­schaft von Land­rat Dr. Ulm, der Unte­ren Natur­schutz­be­hör­de sowie des Land­schafts­pfle­ge­ver­ban­des Forch­heim. Ziel ist die Reak­ti­vie­rung von Lebens­raum für Bie­nen, Schmet­ter­lin­ge und wei­te­re Insekten.

Sie erfah­ren an dem Abend mehr über:

  • den Nut­zen für Mensch und Tier
  • Grund­la­gen und Tipps für die Anla­ge der­ar­ti­ger Flächen
  • Beson­der­hei­ten und die zeit­spa­ren­de Pflege
  • und die Bezu­schus­sung öffent­li­cher und pri­va­ter Flächen

Die Ver­an­stal­tung ist kosten­los. Spen­den sind herz­lich willkommen!

Schreibe einen Kommentar