Ver­ab­schie­dung des Bay­reu­ther Haus­halts 2017 am Mitt­woch am Stadtrat

Der Bay­reu­ther Stadt­rat wird sich in sei­ner näch­sten Sit­zung am Mitt­woch, 22. Febru­ar, ab 15 Uhr, mit einer umfang­rei­chen Tages­ord­nung zu befas­sen haben. Im Mit­tel­punkt der öffent­li­chen Sit­zung im Neu­en Rat­haus steht die Ver­ab­schie­dung des Haus­halts 2017, wie er bei den ganz­tä­gi­gen Etat­be­ra­tun­gen am 6. Febru­ar beschlos­sen wor­den ist. Die Stadt­rats­frak­tio­nen wer­den die Ergeb­nis­se der Bera­tun­gen zuvor in Erklä­run­gen bewer­ten. Eben­falls auf der Tages­ord­nung steht unter ande­rem der Fort­gang der Bebau­ungs­plan­ver­fah­ren „Frick­a­stra­ße“ und „Scheffelstraße/​Mühlgraben“, wo neue Wohn­an­ge­bo­te ent­wickelt wer­den sol­len, sowie des Bebau­ungs­plan­ver­fah­rens „Gewer­be­stand­ort Nord­ring“. Außer­dem wird sich der Stadt­rat mit den jüngst im Bau­aus­schuss dis­ku­tier­ten Plan­än­de­run­gen beim Sanie­rungs­pro­jekt Stadt­hal­le befassen.

Schreibe einen Kommentar