Rausch­gift auf­ge­fun­den und Haft­be­fehl offen

Bisch­berg. Am Sams­tag­vor­mit­tag rief im Röthel­bach­weg eine 29-Jäh­ri­ge die Poli­zei zur Hil­fe da sie in ihrer Woh­nung einen hef­ti­gen Streit mit ihrem 30-jäh­ri­gen Freund hat­te. Bei der wei­te­ren Abklä­rung der Poli­zei­be­am­ten vor Ort, stell­te sich her­aus, dass gegen den Mann ein offe­ner Haft­be­fehl besteht. Er hat­te noch eine Frei­heits­stra­fe von drei Mona­ten abzu­bü­ßen. Zu allem Über­fluss wur­den bei ihm noch gebrauch­te Rausch­gif­tu­ten­si­li­en und eine gerin­ge Men­ge Betäu­bungs­mit­tel auf­ge­fun­den. Er wur­de in die Justiz­voll­zugs­an­stalt ver­bracht und erhält nun eine Straf­an­zei­ge nach dem Betäubungsmittelgesetz. 

Schreibe einen Kommentar