Flur­scha­den durch Wendemanöver

Neun­kir­chen a. Main. Im Zeit­raum vom Mitt­woch, 15.02.17, 11.30 Uhr, bis Don­ners­tag, 16.02.2017, wur­de in einem Feld bei Neun­kir­chen a. Main, unmit­tel­bar neben der B 22 durch ein Kraft­fahr­zeug ein erheb­li­cher Flur­scha­den ver­ur­sacht. Offen­sicht­lich wur­de das frisch mit Wei­zen bestell­te Feld von einem LKW-Fah­rer zum Wen­den benutzt. Es ent­stan­den meh­re­re Zen­ti­me­ter tie­fe Rei­fen­spu­ren in der Erde. Der Sach­scha­den beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Sach­dien­li­che Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei­in­spek­ti­on Bay­reuth-Land, Tel. 0921/506‑2230

Schreibe einen Kommentar