Pro­ble­me bei der Ver­tei­lung der gel­ben Säcke im Land­kreis Bamberg

Die für den gel­ben Sack im Land­kreis Bam­berg zustän­di­ge Fir­ma Remon­dis (Lan­ge­wie­sen) teilt in einer Erklä­rung mit, dass es bei der Ver­tei­lung der Gel­ben Säcke in den letz­ten Wochen zu erheb­li­chen Pro­ble­men und Ver­zö­ge­run­gen kam. Obwohl die Ver­teil­ak­ti­on bis Ende 2016 abge­schlos­sen sein soll­te, konn­ten bis heu­te nicht alle Haus­hal­te mit gel­ben Säcken belie­fert wer­den. Die Fir­ma bekräf­tigt, dies so schnell wie mög­lich nach­ho­len zu wol­len. Betrof­fe­ne Bür­ger wer­den gebe­ten – wenn mög­lich – noch abzu­war­ten, oder sich bei Bedarf an ihre Gemein­de­ver­wal­tung zu wen­den, dort sind Gel­be Säcke erhältlich.

Remon­dis bedankt sich aus­drück­lich bei den Gemein­den, die dadurch einen deut­lich höhe­ren Auf­wand hat­ten und haben. Die Abfall­wirt­schaft des Land­krei­ses Bam­berg bedau­ert die Pro­ble­me, ver­weist jedoch in die­sem Zusam­men­hang aus­drück­lich dar­auf, dass die Ver­tei­lung und Abho­lung der gel­ben Säcke nicht in den Ver­ant­wor­tungs­be­reich des Land­krei­ses fällt, son­dern im Rah­men des pri­vat­wirt­schaft­li­chen Rück­nah­me­sy­stems für Ver­kaufs­ver­packun­gen erfolgt. Alle damit ver­bun­de­nen Kosten wer­den nicht aus den Abfall­ent­sor­gungs­ge­büh­ren der Land­kreis­bür­ger finan­ziert, son­dern aus den Lizenz­ge­büh­ren, die jeder Kon­su­ment beim Kauf eines ver­pack­ten Pro­dukts mit dem Kauf­preis entrichtet.

Unab­hän­gig von den aktu­el­len Schwie­rig­kei­ten bit­tet die Abfall­wirt­schaft die Bür­ger, die gel­ben Säcke zur Samm­lung aller Ver­kaufs­ver­packun­gen aus Kunst- bzw. Ver­bund­stof­fen zu nut­zen, damit die Wie­der­ver­wer­tung die­ser Stof­fe erfol­gen kann. Ver­packun­gen aus Glas bzw. Metall gehö­ren in die ent­spre­chen­den Con­tai­ner, die in jeder Gemein­de auf­ge­stellt sind. Ver­packun­gen aus Papier/​Pappe kön­nen wie gewohnt über die grü­ne Papier­ton­ne ent­sorgt werden.

Bei Pro­ble­men im Zusam­men­hang mit der Abho­lung der gel­ben Säcke steht die kosten­lo­se Ser­vice­num­mer 0800/1223255 von Remon­dis zur Verfügung.
Fra­gen zur Befül­lung der gel­ben Säcke beant­wor­tet die Abfall­be­ra­tung des Land­krei­ses Bam­berg unter 0951/85–706 oder 85–708.

Schreibe einen Kommentar