Land­rats­amt Bam­berg: Mehr Sicher­heit in Asylbewerberunterkünften

In einer gemein­sa­men Initia­ti­ve wird die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg Land, in Abstim­mung mit dem Land­kreis Bam­berg, regel­mä­ßi­ge, syste­ma­ti­sche Kon­trol­len in den Asyl­be­wer­ber­un­ter­künf­ten des Land­krei­ses beginnen.

Jüng­ste Geset­zes­än­de­run­gen im Poli­zei­auf­ga­ben­ge­setz, auch auf Grund­la­ge des neu­en baye­ri­schen Inte­gra­ti­ons­ge­set­zes, bil­den die recht­li­che Vor­aus­set­zung der Poli­zei, Kon­trol­len in und bei Asyl­be­wer­ber­un­ter­künf­ten durchzuführen.

Der gemein­sa­me Ent­schluss zum Beginn die­ser Kon­troll­ar­beit der Poli­zei ist dem Land­kreis Bam­berg ein wich­ti­ges Anlie­gen. Die­se Kon­trol­len die­nen der Ver­stär­kung der Sicher­heit glei­cher­ma­ßen für alle Bewoh­ne­rin­nen und Bewoh­ner der Asyl­un­ter­künf­te und der Anwoh­ner im Ein­zugs­be­reich der Unter­künf­te. „Sicher­heit ist für jeden Bewoh­ner unse­res Land­krei­ses gleich wich­tig, egal wo er oder sie wohnt.“, stellt Land­rat Johann Kalb fest.

Im Land­kreis Bam­berg befin­den sich rund 50 Asyl­be­wer­ber­un­ter­künf­te, teil­wei­se mit star­ker Fluk­tua­ti­on der momen­tan knapp 800 Bewoh­ner. Daher ist auch die regel­mä­ßi­ge Iden­ti­täts-fest­stel­lung eines der Zie­le die­ser all­ge­mei­nen Kon­troll­maß­nah­men. Die Beam­tin­nen und Beam­ten wer­den dabei unter­stützt von den Aus­län­der- und Sozi­al­be­hör­den des Land­krei­ses Bam­berg und sind in jeder Situa­ti­on in enger Abstim­mung mit dem Landratsamt.

Inte­gra­ti­on und Sicher­heit sind zen­tra­le Eck­pfei­ler für ein gutes Zusam­men­le­ben. Die­se part­ner­schaft­li­che Stär­kung der Sicher­heit zusam­men mit der Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg Land ist ein guter und nach­hal­ti­ger Schritt für den Land­kreis Bamberg.

Schreibe einen Kommentar