Forch­heim: Ein­bre­cher ent­wen­den Schmuck und Münzen

Schmuck und Bar­geld im Wert eines nied­ri­gen vier­stel­li­gen Euro­be­tra­ges ent­wen­de­ten bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher am Mon­tag­abend aus einem Wohn­haus im Forch­hei­mer Stadt­teil Burk. Die Kri­mi­nal­po­li­zei Bam­berg bit­tet um Hinweise.

Zwi­schen 18.30 Uhr und 22 Uhr such­ten die Unbe­kann­ten das Ein­fa­mi­li­en­haus in der Stra­ße „Am Regels­berg“ auf und zer­trüm­mer­ten das Glas der Ter­ras­sen­tü­re. Im Gebäu­de durch­wühl­ten die Ein­bre­cher die Wohn­räu­me und erbeu­te­ten meh­re­re Schmuck­stücke sowie den Bar­geld­be­trag. Anschlie­ßend ent­ka­men sie uner­kannt und hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von rund 300 Euro.

Das Fach­kom­mis­sa­ri­at für Eigen­tums­de­lik­te bei der Kri­po Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen über­nom­men und nimmt Hin­wei­se auf ver­däch­ti­ge Per­so­nen und/​oder Fahr­zeu­ge unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491 entgegen.

Schreibe einen Kommentar