Land­rats­amt Bay­reuth: Geflü­gel­pest (Vogel­grip­pe) – Lan­des­wei­te Stall­pflicht bleibt bestehen

Das Land­rats­amt Bay­reuth teilt mit, dass nach Infor­ma­tio­nen des Baye­ri­schen Staats­mi­ni­ste­ri­ums für Gesund­heit und Ver­brau­cher­schutz das Geflü­gel­pest („Vogel­grip­pe“) ‑Gesche­hen wei­ter­hin einer gro­ßen Dyna­mik unter­liegt. Auf­grund der bis­he­ri­gen Befun­de in Bay­ern muss von einer flä­chen­haf­ten Ver­brei­tung über alle Regie­rungs­be­zir­ke hin­weg aus­ge­gan­gen wer­den.

Die lan­des­wei­te Stall­pflicht, wie auch das lan­des­wei­te Ver­bot von Märk­ten, Aus­stel­lun­gen und Ver­an­stal­tun­gen ähn­li­cher Art von Geflü­gel und gehal­te­nen Vögeln ande­rer Arten (Tau­ben) blei­ben wei­ter­hin bestehen.

Geflü­gel­hal­ter wer­den auf­ge­for­dert, die ange­ord­ne­ten Maß­nah­men zum Schutz der Nutz­ge­flü­gel­be­stän­de strikt ein­zu­hal­ten.

Schreibe einen Kommentar