Ein­bre­cher erbeu­ten Bar­geld und Elek­tro­ge­rä­te in Bisch­berg

Mit eini­gen hun­dert Euro Bar­geld und Elek­tro­ge­rä­ten ent­ka­men in der Nacht zum Mitt­woch bis­lang unbe­kann­te Ein­bre­cher, die in ein Wohn­haus im Gemein­de­teil Tros­dorf ein­stie­gen. Die Bam­ber­ger Kri­po bit­tet um Hin­wei­se.

Zwi­schen Diens­tag­abend, 23 Uhr, und Mitt­woch­früh, 6.30 Uhr, dran­gen die Lang­fin­ger über ein gewalt­sam geöff­ne­tes Fen­ster in das Ein­fa­mi­li­en­haus in der Stra­ße „Am Reu­thers­bach“ ein. Bei ihrer anschlie­ßen­den Suche nach Wert­sa­chen erbeu­te­ten die Täter neben Bar­geld auch Elek­tro­ge­rä­te. Anschlie­ßend flüch­te­ten die Ein­bre­cher uner­kannt und hin­ter­lie­ßen einen Sach­scha­den von etwa 500 Euro.

Die Kri­mi­nal­po­li­zei in Bam­berg hat die Ermitt­lun­gen auf­ge­nom­men und bit­tet um Hin­wei­se unter der Tel.-Nr. 0951/9129–491.

Schreibe einen Kommentar