Maler­fach­be­trieb Erwin Held aus Forch­heim legt Wert auf dau­er­haft zufrie­de­ne Kunden

Auszeichnung auf der Unternehmertagung des Bayerischen Maler- und Lackiererverbandes 2017 in Weiden i.d. Oberpfalz
Auszeichnung auf der Unternehmertagung des Bayerischen Maler- und Lackiererverbandes 2017 in Weiden i.d. Oberpfalz

Qua­li­tät ist kei­ne Eintagsfliege

Auf der Unter­neh­mer­schu­lung des Lan­des­in­nungs­ver­band des Baye­ri­schen Maler-und Lackie­rer­hand­werks in Wei­den i.d. Ober­pfalz wur­de der Maler­fach­be­trieb Held mit der „Qua­li­tät im Handwerk“-Ehrenurkunde für die 250. Kun­den­be­wer­tung „sehr gut“ aus­ge­zeich­net. Die Ver­ga­be der Urkun­de erfolg­te durch den Lan­des­in­nungs­mei­ster Roland Mor­gen­roth und Hen­ning Cro­ne­mey­er, Geschäfts­füh­rer der För­der­ge­sell­schaft Qua­li­tät im Hand­werk. Die Fir­ma Held nimmt bereits seit 10 Jah­ren an dem Bewer­tungs­ver­fah­ren teil und gehört damit zu den besten Betrie­ben der Branche.

„Wir sind stolz auf die vie­len guten Bewer­tun­gen durch unse­re Kun­den. Dies ist nicht nur ein groß­ar­ti­ger Moti­va­ti­ons­schub für unse­re Mit­ar­bei­ter, son­dern auch eine Bestä­ti­gung dafür, dass sich Qua­li­tät im Hand­werk aus­zahlt“, freut sich Erwin Held, Inha­ber des gleich­na­mi­gen Malerfachbetriebes

Qua­li­täts­sie­gel ste­hen für gute Arbeit und rei­bungs­lo­se Pro­zess­ab­läu­fe. Sie hel­fen zudem dabei, ein Unter­neh­men und sei­ne Arbeit hin­sicht­lich sei­ner Qua­li­tät zu bewer­ten. Nach­hal­tig sind der­ar­ti­ge Sie­gel jedoch erst dann, wenn die zu ihrer Erlan­gung not­wen­di­gen Lei­stun­gen kon­ti­nu­ier­lich erbracht werden.

Dafür bürgt das Sie­gel „Maler­test“ von „Qua­li­tät im Hand­werk“ (qih), das seit 2007 eine Bewer­tung durch die Kun­den ermög­licht. Das Beson­de­re dabei ist, dass nur Innungs­be­trie­be, die dau­er­haft die ent­spre­chen­den posi­ti­ven Kun­den­be­wer­tun­gen vor­wei­sen kön­nen, die­ses Sie­gel füh­ren dür­fen. So wird gewähr­lei­stet, dass Unter­neh­men mit dem Maler­test-Sie­gel stets höch­ste Qua­li­täts­maß­stä­be einhalten.

Für den End­ver­brau­cher ent­steht durch das Qua­li­täts­sie­gel Trans­pa­renz. Er kann mit Hil­fe einer ein­fa­chen Such­mög­lich­keit auf der Inter­net­sei­te www​.maler​test​.de bzw. www​.qih​.de aus­ge­zeich­ne­te Betrie­be in sei­ner Nähe fin­den. Anhand des Qua­li­täts­sie­gels erhält er die Gewiss­heit, dass es sich um einen Betrieb han­delt, der dau­er­haft gute Bewer­tun­gen von Kun­den erhält – eine Sicher­heit dafür, dass Lei­stung und Qua­li­tät stim­men. Bewer­tet wer­den sowohl der Gesamt­ein­druck eines Betrie­bes als auch Aspek­te wie Ter­min­treue, Kom­pe­tenz, Kun­den­ori­en­tie­rung, Sau­ber­keit und die Wer­tig­keit der gelei­ste­ten Arbeit.

Über die „Qua­li­tät im Hand­werk“: Die im April 2007 gegrün­de­te “Qua­li­tät im Hand­werk”- För­der­ge­sell­schaft (qih) mit Sitz in Köln über­prüft als neu­tra­le Stel­le die Kun­den­be­wer­tun­gen der Gewer­ke Far­be, Gestal­tung, Bau­ten­schutz, Fahr­zeug­lackie­rer, Raum­aus­stat­ter, Satt­ler, Bestat­ter, Roll­laden und Son­nen­schutz, Tisch­ler, Dach­decker sowie Tex­til­rei­ni­ger. Pri­vat- und Geschäfts­kun­den der Innungs­be­trie­be kön­nen ihre Zufrie­den­heit mit der erbrach­ten Lei­stung per Inter­net oder per Post­kar­te anhand objek­ti­ver Kri­te­ri­en mit­tei­len. Ein Miss­brauch des Systems ist nahe­zu aus­ge­schlos­sen, denn Bewer­tun­gen kön­nen nur von Kun­den nach Erhalt einer Rech­nung mit Rech­nungs­num­mer und zuge­hö­ri­ger Trans­ak­ti­ons­num­mer abge­ge­ben wer­den. Die aus­ge­zeich­ne­ten Betrie­be kön­nen auf der Inter­sei­te der qih bequem nach Post­leit­zahl gesucht und gefun­den wer­den. www​.qih​.de

Schreibe einen Kommentar