Uni­ver­si­tät Bam­berg: Bam­ber­ger Psy­cho­lo­gin­nen suchen Paa­re für neue Stu­die

Wenn sich Gegen­sät­ze anzie­hen

Für den einen sieht die Küche sau­ber aus, für den ande­ren ist sie schmut­zig – wie wich­tig ist es, ob wir die Welt mit den glei­chen Augen sehen wie unse­re Part­ne­rin oder unser Part­ner? Die Uni­ver­si­tät Bam­berg sucht für eine Stu­die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer, die sich momen­tan in einer Bezie­hung befin­den und sich als Paar anmel­den möch­ten.

Unter der Lei­tung von Dr. Kat­rin Rent­zsch, Lehr­stuhl für Per­sön­lich­keits­psy­cho­lo­gie und Psy­cho­lo­gi­sche Dia­gno­stik, unter­sucht eine For­scher­grup­pe, wie ähn­lich zwei Part­ner eine gemein­sam erleb­te, täg­li­che Situa­ti­on wahr­neh­men. Wel­chen Ein­fluss hat dabei die Per­sön­lich­keit der jewei­li­gen Per­so­nen? Bei den einen Paa­ren gibt es kaum Unter­schie­de, bei den ande­ren sehr gro­ße. So gro­ße, dass sie zu Kom­mu­ni­ka­ti­ons­pro­ble­men, Unstim­mig­kei­ten oder gar Streit füh­ren. Wie beein­flusst also die Wahr­neh­mung von Situa­tio­nen die Bezie­hungs­zu­frie­den­heit?

In einer 14-tägi­gen Online-Tage­buch­stu­die kön­nen Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer bequem von zu Hau­se aus mit­ma­chen. Nach einer Online-Befra­gung zu Per­sön­lich­keit und Situa­ti­ons­wahr­neh­mung fül­len sie jeweils ein­zeln an 14 auf­ein­an­der fol­gen­den Aben­den einen Fra­ge­bo­gen aus, was etwa fünf Minu­ten dau­ert. Dar­in schil­dern sie eine erleb­te Situa­ti­on des Tages. Die Links zu den ein­zel­nen Fra­ge­bö­gen bekom­men die Teil­neh­men­den per E‑Mail.

Die erho­be­nen Daten wer­den streng ver­trau­lich behan­delt, anony­mi­siert aus­ge­wer­tet und nur zu For­schungs­zwecken ver­wen­det. Als Dan­ke­schön erhal­ten die Teil­neh­men­den ein aus­führ­li­ches, wis­sen­schaft­lich fun­dier­tes Per­sön­lich­keits­feed­back. Außer­dem wird nach Abschluss der Stu­die unter allen Paa­ren, die zu zweit an der Stu­die teil­ge­nom­men und die­se been­det haben, wahl­wei­se ein Erleb­nis-Gut­schein von MyDays oder ein Sam­sung Tablet im Wert von etwa 300 Euro ver­lost.

Fra­gen zur Stu­die beant­wor­tet Kat­rin Rent­zsch unter der E‑Mail-Adres­se katrin.​rentzsch@​uni-​bamberg.​de. Inter­es­sier­te kön­nen bis Ende Febru­ar über fol­gen­den Link an der Stu­die teil­neh­men: www​.formr​.org/​T​a​g​e​b​u​c​h​_​P​1​_T0

Schreibe einen Kommentar