„Schreib­werk­statt 50+“ in Bay­reuth: Wor­te, die vom Leben erzählen

Das Mot­to der näch­sten „Schreib­werk­statt 50+“, die am Mitt­woch, 8. Febru­ar, von 16 bis 18 Uhr, in der Grup­pen­ka­bi­ne im 2. Stock des RW21 statt­fin­det, lau­tet „Wor­te, die vom Leben erzählen“.

In die­ser auto­bio­gra­fi­schen Schreib­werk­statt sind alle will­kom­men, die Lust haben, Erleb­tes in Wor­te zu fas­sen. Hier sol­len die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer in einer wert­schät­zen­den Atmo­sphä­re mit­ein­an­der in den Schreib­fluss kom­men. Wer dabei haupt­säch­lich an Tex­te von epi­scher Län­ge denkt, darf sich über­ra­schen las­sen – denn es gibt auch kur­ze Text­sor­ten, in denen sich Erfah­rung gestal­ten lässt! Die Lei­tung hat die Poe­sie­päd­ago­gin Sil­via Guhr.

Schreibe einen Kommentar