Saisonstart im Kameramuseum in Plech: Lomografien und Aktworkshop

Das Deutsche Kameramuseum in Plech veranstaltet am Sonntag, 9. April, einen Aktworkshop mit der Bayreuther Fotografin Pamela Meier und - unser Bild - Model “KA_TE”. Foto: Pamela Meier
Das Deutsche Kameramuseum in Plech veranstaltet am Sonntag, 9. April, einen Aktworkshop mit der Bayreuther Fotografin Pamela Meier und - unser Bild - Model “KA_TE”. Foto: Pamela Meier

Vorbereitungen für die zweite große Foto- und Filmbörse am 18. Juni

Am Sonntag, 5. Februar, 11 Uhr, beginnt die Museumssaison 2017 mit einer Vernissage zur Fotoausstellung „Lomografie: Doppelbelichtungen New York-Moskau“ im Deutschen Kameramuseum in Plech. Damit startet auch heuer ein Veranstaltungsprogramm, das wieder einige Höhepunkte zu bieten hat. Der erste: der Workshop Aktfotografie „Lifestyle-Blonde“ am Sonntag, 9. April, mit der Bayreuther Fotokünstlerin Pamela Meier und ihrem erfahrenen Modell “KA_TE”.

Es handelt sich dabei um einen ganztägigen Studioworkshop mit Einführung in die Blitztechnik und Grundbearbeitung in Photoshop, Dauer: sieben Stunden (10 bis 17 Uhr), im Plecher Museum. Beschreibung und behandelte Themen: vier Stunden Fotografieren, geringe Teilnehmerzahl, für Anfänger geeignet, Umgang mit Models, klassische Körperstudien, Lichtsetzung, Bildbearbeitung in Photoshop. Nichtalkoholische Getränke und Snacks inklusive. Voraussetzung: Spiegelreflexkamera mit manuellem Programm und Standard-Blitzschuh.

Zeitablauf: 10 bis 11 Uhr Einführung in die Blitztechnik, 11 bis 15 Uhr Aktfotografie, 16 bis 17 Uhr Bildbearbeitung (wenn vorhanden, Laptop mitbringen). Das Ganze findet im Deutschen Kameramuseum, Schulstraße 8, 91287 Plech, statt und kostet 229 Euro.

Anmeldeschluss: 1. März 2017 (so lange Plätze frei sind). Keine Durchführungsgarantie, Workshop kommt nur zustande, wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht wird. Individuelle Anmeldung gilt nur, wenn bis vier Wochen vor Workshopbeginn die Teilnahmegebühr einbezahlt ist. Weitere Details auf www.kameramuseum.de, Anmeldung nur bei: pamela.meier@bloomoose.de.

Und, nicht vergessen: Am Sonntag, 18. Juni 2017, 10 bis 15 Uhr, gibt es die zweite “richtige” Fotobörse mit Profi-Fieranten aus Nah und Fern und Hobby-Tandlern, die ihre privaten Schätze zum Kauf oder Tausch anbieten.