Fahr­rad­par­ken am Haupt­bahn­hof Bayreuth

Stadt will Park- und Ser­vice­an­ge­bo­te für Rad­fah­rer ver­bes­sern – Befra­gungs­ak­ti­on vor Ort und Online-Fragebogen

Die Stadt Bay­reuth will die Park- und Ser­vice­an­ge­bo­te für Rad­fah­rer am Bay­reu­ther Haupt­bahn­hof ver­bes­sern. Als erster Schritt fin­det hier­zu Anfang Febru­ar eine Befra­gungs­ak­ti­on statt.

Viel­fach gewünscht wer­den von Bay­reuths Fahr­rad­fah­rern nach Anga­ben des Rat­hau­ses vor allem dieb­stahl­si­che­re und wit­te­rungs­ge­schütz­te Abstell­an­la­gen in aus­rei­chen­der Zahl. Dies las­sen die Emp­feh­lun­gen des vom Stadt­rat beschlos­se­nen Rad­ver­kehrs­kon­zep­tes erken­nen und auch die Ergeb­nis­se der von der Stadt initi­ier­ten Befra­gun­gen im Rah­men einer Mobi­li­täts­un­ter­su­chung bestä­ti­gen dies.

Aktu­ell erar­bei­tet die Stadt in Koope­ra­ti­on mit einem exter­nen Pla­nungs­bü­ro ein Stra­te­gie- und Hand­lungs­kon­zept zum The­ma Fahr­rad­par­ken am Haupt­bahn­hof. Das Kon­zept soll Nach­fra­ge und Nut­zer­po­ten­tia­le abschät­zen, die Ein­rich­tung einer Fahr­rad­ser­vice­sta­ti­on prü­fen und geeig­ne­te Stand­or­te aufzeigen.

In der Woche ab Mon­tag, 6. Febru­ar, wird zu die­sem The­ma eine Nut­zer­be­fra­gung unter Rei­sen­den mit und ohne Fahr­rad am Haupt­bahn­hof statt­fin­den, die nur weni­ge Minu­ten Zeit in Anspruch nimmt. Dar­über hin­aus besteht ab sofort bis Mit­te Febru­ar die Mög­lich­keit, sich an der Befra­gung über einen Online-Fra­ge­bo­gen zu betei­li­gen. Der aus­ge­füll­te Fra­ge­bo­gen kann mit weni­gen Klicks per E‑Mail an radverkehr@​stadt.​bayreuth.​de ver­sandt werden.

Im März wird sich ein Rad­ver­kehrs-Work­shop mit einem erwei­ter­ten Kreis von fahr­rad­in­ter­es­sier­ten Akteu­ren der Auf­ga­be stel­len, die Ergeb­nis­se der Befra­gung sowie Kon­zept­ent­wür­fe zu dis­ku­tie­ren und eine Emp­feh­lung für die Ent­schei­dungs­trä­ger aus­zu­spre­chen. Das Kon­zept soll bis zum Som­mer die­ses Jah­res als Grund­la­ge für die wei­te­ren Maß­nah­men vor­lie­gen und vor­ge­stellt werden.

Schreibe einen Kommentar