Wei­ter­bil­dung “Manu­el­le Lymph­drai­na­ge” im DEB Bamberg

Im Gesund­heits­be­reich sind regel­mä­ßi­ge Fort- und Wei­ter­bil­dun­gen wich­tig. Das Deut­sche Erwach­se­nen-Bil­dungs­werk (DEB) bie­tet Phy­sio­the­ra­peu­ten, Kran­ken­gym­na­sten sowie Mas­seu­ren und medi­zi­ni­schen Bade­mei­stern mit abge­schlos­se­ner Berufs­aus­bil­dung ab 06.03.2017 die Stan­dard­wei­ter­bil­dung „Manu­el­le Lymph­drai­na­ge“ an. Der Kurs wird in Koope­ra­ti­on mit dem Ödem­zen­trum durch­ge­führt. Eine tele­fo­ni­sche Anmel­dung ist über das Ödem­zen­trum unter 07654|808434 möglich.

Ende des Kur­ses ist der 31.03.2017. Alter­na­tiv kann die Wei­ter­bil­dung in zwei Kurs­ab­schnit­ten zu je zwei Wochen erfol­gen. Der Abstand zwi­schen den Kurs­ab­schnit­ten soll­te nicht mehr als fünf Mona­te betragen.

Die Wei­ter­bil­dung „Manu­el­le Lymph­drai­na­ge“ ist durch den IKK-Bun­des­ver­band der Kran­ken­kas­sen aner­kannt und durch die Bun­des­agen­tur für Arbeit nach AZAV zugelassen.

www​.deb​.de

Schreibe einen Kommentar